Spaziergang auf dem Rodderberg

 

Mein letzter Besuch auf dem Rodderberg, dem einzigen mir bekannten Ort in der näheren Umgebung, an dem der schöne Schwalbenschwanz beheimatet ist, ist so ziemlich genau 1 Jahr her. :-)

Und so hatte ich beschlossen, den gestrigen Feiertag in NRW, der auch noch wettertechnisch spitze sein sollte, auf und um den 25 km entfernten Rodderberg zu verbringen. Den GöGa trieb es derweil bei dem Wetter mit einem Freund an den Nürburgring. Da konnte ich gut drauf verzichten. Autos sind halt doch eher Jungssache. ;-)

26 Grad, purer Sonnenschein … für mich grenzwertige Wärme. Bis 25 Grad finde ich es angenehm, darüber hinaus muss nicht sein. Hitze mag ich nicht. Aber es war auf dem Rodderberg auszuhalten, da dort oben stetig ein wenig Wind ging. Viele Leute trieb es gestern dort hinauf. Die meisten verließen aber den Rundweg um die Kuppe nicht und nur wenige ließen sich deshalb oben auf der Kuppe blicken, auf der ich geduldig auf einen Schwalbenschwanz wartend im Gras hockte. 2 Schwalbenschwänze flatterten auch stetig mal mit mehr und mal mit weniger Abstand um mich herum.

Leider ließen sie sich fürs Foto nicht ganz so günstig nieder, sodass ich zwar ein Bild bieten kann, aber mit der Aufnahme nicht ganz so zufrieden bin. Egal, ich zeige es natürlich trotzdem. ;-)

Vom Rodderberg, der übrigens ein ehemaliger Vulkan ist, der bis vor ca. 250.000 bis 300.000 Jahren noch Feuer spuckte, hat man eine tolle Aussicht auf das auf der gegenüberliegenden Rheinseite liegende Siebengebirge samt Ruine Drachenfels und Schloss Drachenburg. Auf dem gleich lautenden Berg Drachenfels soll einer Sage nach einst ein Drache gehaust haben. :-)

So, jetzt hör ich aber auf zu reden und nehme euch mit auf einen kleinen virtuellen Spaziergang. :-)

Ihr wisst ja … zum Vergrößern der Bilder wie immer anklicken.

 

 

Ich hoffe, der kleine Rundgang hat euch gefallen. Morgen gibt es dann die Bilder von meinem heutigen, wirklich kleinen Spaziergang. Bei 33 Grad habe ich es vorgezogen, nach 2 Stunden in der Hitze wieder das etwas, wenn auch nicht soooo viel kühlere Heim bei dem Wetter unter’m Dach aufzusuchen.  :augenroll:  

Aber ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch an dieser noch.

Eure
Frau Fröhlich

6 Antworten auf Spaziergang auf dem Rodderberg

  • Ein toller Rundgang, liebe Frauke – ich kann gut verstehen, warum es Dich dort hingezogen hat. Ich habe auch Deine süßen Katzenbilder angesehen, aber entschuldige bitte, dass ich aus unserem Kurzurlaub nicht zu jedem Post etwas schreibe. ;)

    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende und ja – auch mir ist es derzeit definitiv zu heiß – 25°C sind vollkommen ausreichend. :D

    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    • Huhu liebe Kerstin (TG),
      ooooh, ihr seid im Kurzurlaub ? Schöööön ! Genieße mal fein den Urlaub. Bloggen ist doch Nebensache. :-)
      LG Frauke

  • Schön, deine Aufnahmen. Ist aber auch eine herrliche Gegend. Dass du bei der Hitze rausgegangen bist, alle Achtung.

  • Oh wie schön. Ihr wohnt da echt in ’ner hübschen Ecke!

    LG
    Malina!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive