Spaziergang auf dem Rodderberg

 

Wie im vorherigen Artikel schon erwähnt, hatte ich mir aufgrund des angesagten 2-Tage-Sommers für heute und morgen Urlaub genommen.

Allerdings sind mir die Temperaturen schon zu heiß mit über 30 Grad *puh*. Aber da ich zum Fotografieren eh morgens unterwegs bin, wenn es noch nicht ganz so warm ist, will ich mich nicht beklagen und öle also jetzt schweigsam während des Schreibens dieses Artikels vor mich hin. Temperatur hier im Büro aktuell muckelige 30,1 Grad und kein Lüftchen weht, obwohl wir hier alles auf Durchzug stehen haben.

Ein Lüftchen und zwar für die Makrofotografie schon zuviel ging allerdings heute Morgen auf dem Rodderberg, den ich so ca. einmal im Jahr wenigstens besuche. Ich hatte auf Schwalbenschwänze gehofft, aber die 2. Generation des Sommers fliegt noch nicht, dafür war ich dann doch zu früh dort. Dafür habe ich zahlreiche Schachbrettfalter, Wiesenvögelchen und Dickopffalter gesehen. Schachbrett und Wiesenvögelchen waren allerdings ständig fliegend unterwegs und wollten mir für kein Geld der Welt ein Foto gönnen. In den ganz wenigen windstillen Momenten konnte ich wenigstens den Dickopffalter fotografieren.

 

 

Dann ist mir eine bis dato unbekannte Spinne begegnet … jaaaaaa, ich habe sie fotografiert ! Ich warne also alle Spinnengeschädigten schon mal vor, beim Betrachten der unten stehenden Bilder gewappnet zu sein. ;-)

Die Spinne war nicht sonderlich groß, aber klein ist auch anders. Als ich es gewagt habe, sie von oben betrachten zu wollen, wurde ich skeptisch von unten beäugt. Jaaaa, ich schwöre, sie hat mich angeguckt, aber das werdet ihr unten auch feststellen können. Ich spiegel mich nämlich in ihren Augen *lach*.

 

 

Leider hatten mich aber auch die Bremsen zum Fressen gern und sind an manchen Stellen über mich hergefallen … Drecksviecher … auch so eine Tierart, die zu nix nutze ist oder ?

Bevor ich allerdings die Kuppe des Rodderberges besuchte, ging es einmal rund um den Kessel des alten Vulkans. Die Runde ist nur 2,7 km kurz, aber es geht zwischendurch gut etwas bergauf. Lt. meinem Handy bin ich allerdings ca. 4 km gelaufen … ihr wisst schon … hin und her und da wieder zurück und was fotografieren. :mrgreen:

Aber auf der Runde um den Kessel kommt man auch am Heinrichsblick vorbei, von dem man eine wunderbare Aussicht auf den Rhein und das dahinter liegende Siebengebirge hat.

Er war früher die Richtstätte Mehlems und ist mit diversen Sagen umwoben. Heute genießt man hier nur noch den tollen Ausblick.

 

 

So und jetzt noch ein paar Restbilder vom Spaziergang. :-)

 

So, jetzt aber ab auf die Couch und hoffen, dass es bald kühler draußen wird und damit auch hier drinnen. ;-)

Eure

 

 

21 Antworten auf Spaziergang auf dem Rodderberg

  • Hallo Frauke,

    gut gemacht mit dem Urlaub und dem Besuch auf dem wunderschönen Rodderberg. Ich vermisse ihn und muss auch bald mal wieder dort hin. Vielleicht gehen wir ja gemeinsam Schwalbenschwänze jagen. Du hast das ganze wieder sehr schön geschrieben und bebildert. Auch die Spinne, klasse! Und dass sie Dich genau beäugte während das Foto von oben gemacht wurde kann ich verstehen. Was würdest Du machen wenn jemand von oben mit so einer riesigen Kamera Fotos von Dir macht? :green: Auch die Richtstätte hast Du schön präsentiert. Als ich vor vielen Jahren das Schild zum ersten Mal gelesen habe dachte ich, dann haben die Gerichteten ja wenigsten noch einen schönen Blick gehabt. :floet:

    • Huhu Helmut,
      den heutigen Urlaubstag hätte ich mir jetzt doch sparen können. Das Wetter hielt heute Morgen zumindest schon mal nicht, was der Wetterbericht vorgestern versprach.
      Bin heute zur PW gefahren, weil ja Gewitter gemeldet war. Komme da an, fängt es umgehend an zu regnen. Hab dann 20 Minuten im Auto gewartet und als es nicht aufhörte, bin ich wieder heim gefahren. Im Moment ist jetzt recht nett draußen, aber das hält nicht lange. Mache dann wohl einen Drinnen-Tag. :-)
      LG Frauke

  • Solange die Spinnen nicht in meinem Haushalt wohnen wollen, hab ich nichts gegen sie :-)

    LG kkk
    Nicht wundern… ich hab schlimme Schultern, deshalb kaum Kommentare

    • Huhu liebe kkk,
      so sieht es aus. Obwohl … wenn nicht allzu groß, dürfen sie auch drinnen bleiben. Sonst bringe ich sie wieder raus. Außer der Hauswinkel- und der Tapezierspinne … die müssen bei uns in der Wohnung leider sterben, wenn sie sich mal verirren. Da kenn auch ich dann keine Gnade mehr. :rotwerd:
      LG Frauke

  • Ich habe natürlich zuerst „Rodelberg“ gelesen, muss die Hitze sein :totlach: Na und ob mich die Spinne anschaut! So was von! Ob sie Hunger hat? Dann können wir uns zusammen tun, denn ich habe auch immer nur Hunger :hunger:
    Krabbeltierchen mag ich im Moment gar nicht, hatte in den letzten beiden Tagen 4 Zecken am Körper, sogar an der Brust. Winzige schwarze Punkte. Habe zwar keine Angst, aber der Gedanke, wo sie noch überall hinkriechen könnten, der macht mir schon Angst.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • Huhu Kerstin,
      also gegen einen Rodelberg mit Schnee hätte ich gestern Nachmittag nix einzuwenden gehabt. :mrgreen:
      Immer nur Hunger … du Ärmste. ;-)
      Zecken … iiiiiih … aber ich hatte dieses Jahr ja auch schon wieder welche. Bei mir verbeißen sie sich immer in der Wade oder im Oberschenkel. Höher sind sie bislang nicht gekrochen und ich kann deine Angst verstehen.
      Die besten Wünsche von hier, dass du ab sofort ohne weitere Zecke durch den Sommer kommst. :-)
      LG Frauke

  • Superschön und fie Spinne gefällt mir auch :nicken: :totlach:

  • Jawohl, die Spinne schaut dich an, eindeutig!!! Die Aufnahmen sind wunderbar. Mir haben es besonders die Mohnblumen angetan.

  • Die Spinne ist ja cool :nicken: Die hat ja echt tolle Glubschen ;-) Schöne Foddos hast du wieder gemacht. Die Bremsen und Mücken sind dieses Jahr wirklich schlümm, meint die Mama :-( Die ist auch immer voll zerstochen.
    Wir wünschen euch ein schönes Wochenende :-D
    Schnurrer Engel und Teufel

  • Die netten Sitzbänckchen kommen mir so gar nicht bekannt vor, vermutlich war ich da noch nie. Die Mohnbilder finde ich auch sehr hübsch und die Spinne schaut wirklich interessiert zu dir hoch.

  • Wenn das so geht mit dem Urlaub ist das toll. Schöne Bilder und die Spinne sieht interessant aus. Bremsen und derartiges Viehzeug braucht wirklich kein Mensch.
    LG Gabi

  • Ich hasse Dich, Frau Fröhlich ;-) Natürlich „musste“ ich mir die Spinnenbilder anguggen, konnte nicht anders :-) Faszinierend sind sie ja, aber sie haben mir eine Gänsehaut verpasst und mich dazu veranlasst mal unter den Schreibtisch zu schauen :-D

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und…

    …natürlich hasse ich Dich nicht :kopfschuettel:

  • LG
    Malina!

    (fehlte noch!) :huepfdreh:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive