Kategorien
Schnüffel-Archive

Schönheitsschlaf ist anders !

Kennt ihr das, ihr geht totmüde ins Bett, liegt wie ein Stein da und seit nicht mehr in der Lage euch großartig zu bewegen oder die Augen nochmal zu öffnen und man gleitet trotzdem nicht in den Schlaf hinüber ? Das hatte ich gestern das allererste Mal ! *grummel* 

Das man mal nicht einschlafen kann und unruhig ist und sich von A nach B rollt … das habe ich auch schon mal erlebt. Dann stehe ich in der Regel wieder auf und lese noch etwas oder gucke fern und gehe 1 Stunde später wieder ins Bett und schlafe auch ein. 

Als ich gestern Abend nach dem Sport frisch geduscht endlich vor dem Fernseher saß, um in der zweiten Halbzeit „meinem Verein“ beim Einzug ins Viertelfinale der Championsleage zuzusehen, konnte ich schon kaum noch meine Augen offen halten, weil ich einfach vom Sport und vom Tag ansich platt war. 

Kurz nach halb elf bin ich dann quasi wie oben besagter Stein ins Bett gefallen, nicht mehr in der Lage mich großartig zu rühren und da lag ich dann … und lag … und lag. Zwei Stunden später lag ich immer noch :-( Dann bin ich dann wohl irgendwann eingeschlafen, allerdings alle 30 bis 45 Minuten wieder aufgewacht, ohne das Gefühl gehabt zu haben, überhaupt eingeschlafen zu sein. Lediglich die Tatsache, dass mir die Zeit zwischen dem letzten „Auf-die-Uhr-sehen“  sehr kurz erschien, lässt mich vermuten, dass ich geschlafen haben muss. Und so ging es dann quasi die ganze Nacht durch, bis um viertel nach 5 der Wecker des GöGa klingelte. 

Zu diesem Zeitpunkt war ich dann so müde, dass ich garantiert wirklich noch einige Stunden durchgeschlafen hätte. Aber um halb sechs erinnerte mich dann auch mein Wecker daran, dass die Arbeit ruft *gähn* 

Und so sitze ich hier und bin im Moment erstaunlich fit für so wenig Schlaf. Eigentlich ist mein Körper ja ca. 7 – 8 Stunden Schlaf in der Woche gewöhnt *lach* 

Mal sehen, wann der große Hänger heute kommt. 

Euch wünsche ich nun ein wunderschönes Bergfest. 

Eure

8 Antworten auf Schönheitsschlaf ist anders !

  • Das hatte ich noch nicht. Nur das ich mich beim Umdrehen nicht bewegen konnte, weil ich vorher so verdreht gelegen hatte, dass mir der Rücken weh tat.

    Hatte gestern meinen Gesundheits-Checkup-Termin beim Doc. Soweit alles okay. Er meinte aber zu mir, ich solle mehr Sport treiben.
    Ich= mehr! und welchen Sport :mrgreen:

    Ich wollte eh etwas machen, aber ich weiß nicht genau was. Was machst du denn? *neugierigfrag*

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene :wink:

      Ist doch ertst mal klasse, dass er außer ein bisschen mehr Bewegung nichts zu beanstanden hatte :-)

      Ich gehe in eine Wirbelsäulengymnastikgruppe von einem Sportverein im Nachbarstädchen. Da sind durchweg alle Altersgruppen vorhanden (vorwiegend natürlich ab 40 aufwärts) und einige haben entweder gegenwärtig ein Rückenleiden oder hatten mal eines und müssen beweglich bleiben oder sie wollen eben im Alter mehr Bewegung haben und da kann man ja nicht mehr so gut joggen oder ähnliches ;-)

      Wirbelsäulengymnastik klingt ja erst einmal easy, ist aber für einen untrainierten Menschen doch anstrengender als man glaubt. Neben der Gymnastik machen wir aber auch andere Sachen, um einfach beweglicher zu sein (kurze Laufspielchen, Badminton etc. … was unserem lieben Joe gerade so einfällt). Es macht richtig Spaß. Hängt natürlich aber auch vom Trainer und den Mitstreitern ab. Ich habe das Glück, in eine tolle Gruppe gekommen zu sein :-)

      Ich glaube, das wäre auf jeden Fall auch etwas für dich :-)

      LG Frauke

  • Ich habe seit bestimmt 20 Jahren diese Schlafprobleme,
    die wünsche ich keinem und dir wünsche ich dass das einmalig ist und bleibt.
    Sei lieb gegrüsst ♥
    kkk

  • Das hab ich leider auch ab und zu mal. Komisch. Ich bin müde und kann doch nicht schlafen, bin oft auch aufgewühlt. Schaue ständig auf die Uhr und denke, ich muss doch endlich mal einschlafen. Da vergeht Stunde um Stunde, ich döse höchstens mal kurz weg. Am nächsten Abend dann kann ich wieder wunderbar einschlafen. Hinlegen, umdrehen – weg bin ich.
    Also dann – gute Nacht heut Nacht! :gaehn:
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Geht mir genauso Kerstin,

      eigentlich gehe ich ins Bett, lege mich hin, kuschel noch ein bisschen mit Linus, der das im Bett abends immer einfordert, drehe mich rum und bin im Land der Träume. Aber manchmal (Gott sei Dank selten) will mein Körper einfach nicht schlafen :roll:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: