Kategorien
Schnüffel-Archive

Rund um die Kiesgrube Dünstekoven

 

Von Helmut, der mit uns ja schon auf dem Schmetterlingspfad unterwegs war, hatte ich den Hinweis bekommen, dass es in der ehemaligen Kiesgrube in Dünstekoven (ca. 15 Auto-Minuten von uns entfernt) Bienenfresser geben sollte.

Bienenfresser sind recht bunte Vögel, die eigentlich wärmere Brutgebiete bevorzugen und sich erst im Laufe der letzten Jahre wohl durch die Erderwärmung auch teils (wenn bislang auch nur vereinzelt) bis zu uns verbreitet haben. So wurden sie in den letzten Jahren in unserer Umgebung laut Internet schon gesichtet.

In der Dünstekovener Kiesgrube, die dem Naturschutzbund gehört und mittlerweile Naturschutzgebiet ist, herrschen eigentlich ideale Bedingungen mit Steilwänden, die Bienenfresser zum Brüten zwingend benötigen. Also nichts wie hin. 

Leider (aber ich kann es auch nachvollziehen) ist die Kiesgrube komplett umzäunt und nicht frei zugänglich. Man kann einmal um sie herumlaufen, wobei man ein Stück abseits durch den Wald muss. An  4 Stellen kann man allerdings wunderbar in die Kiesgrube hineinsehen und die verschiedenen Habitate dort ansehen. Zum Teil befindet sich dort eine Art Birkenhain, dann wieder hat man einen Blick auf die Steilwände und einmal einen Blick auf zwei kleine Weiher, in der es laut und vielstimmig quakte ;-) Zum Beobachten sind diese Aussichtspunkte toll und mit einem Fernglas kann man bestimmt so allerhand entdecken. Aber um eventuell Fotos von Tieren zu machen ist doch alles ein wenig „weit“ weg.

Im Waldrundenteil kommt man an einem kleinen Teich vorbei, der voll von Fröschen ist (zumindest konnte ich sie hören). Allerdings kann man ihn aufgrund der Vegetation drumherum nur zu einem kleinen Teil wirklich einblicken. Mich würde sehr interessieren, ob es dort Moorfrösche gibt. Die Männchen werden zur Paarungszeit nämlich wunderschön blau. Muss ich nächstes Frühjahr mal prüfen :-)

Bienenfresser habe ich leider weder gesehen noch gehört. Ich denke, dass in diesem Jahr dort keine vorhanden sind. Aber die ca. 3 bis 4 km lange Runde um die Kiesgrube herum war trotzdem schön. Auch wenn es gestern Morgen schon recht schwül und warm war.

Den Rest des Tages haben wir dann mit Freunden beim Grillen ausklingen lassen. Abends gab es dann noch im Fernsehen die Live-Übertragung von Metallica von Rock am Ring … auch sehr fein :-) Schade, dass es diese Veranstaltung ab dem nächsten Jahr nicht mehr geben wird, da der neue Eigentümer des Nürburgrings ab nächstem Jahr ein Mitspracherecht bei den dort auftretenden Acts haben wollte … wo kommen wir denn da hin ?! Das ist Rock am Ring … da singt womöglich sonst demnächst eine Helene Fischer oder wer auch immer … neeeeeeeeeee, war schon in Ordnung, dass der Veranstalter sich dann lieber vom Ort des Geschehens getrennt hat. Ein anderer Ort ist wohl schon gefunden.

So und während ich das hier so schreibe, war auch schon das von mir im vorherigen Artikel gewünschte Gewitter da bzw. wir haben es nur in der Ferne grummeln hören und hören es immer noch und haben nur den nassen Teil davon abbekommen … kirschgroße Hagelkörner und etwas Regen. Ich möchte gar nicht wissen, wie groß die Hagelkörner am eigentlichen Gewitterort waren :panik:   … mein armer Knut … hoffentlich hat er keine Dellen auf dem Dach :augenroll: Aber schön, dass ich jetzt wieder die Fenster zum Querlüften aufreißen kann … bei uns sind es nämlich knackige 27 Grad in der Bude *schwitz*

So, genug gequasselt. Im Anschluss die Bilder vom gestrigen Spaziergang in Dünstekoven.

 

 

13 Antworten auf Rund um die Kiesgrube Dünstekoven

  • Wieder ein wunderschöner Spaziergang. Bei uns ist es einfach zu heiß, um rauszugehen. Auf dem Balkon im Schatten sind es momentan 32 Grad.
    Gewitter sind keine in Aussicht und ehrlich gesagt, ich kann auch darauf verzichten :traurignick:

    • Huhu Ute,

      ja, mittags und nachmittags kann man im Moment nicht vor die Tür *schwitz* Hier hat es gestern Abend noch sehr heftig gewittert und das hat etwas Abkühlung gebracht. Aber bis 28 bzw. 29 Grad sollen es heute trotzdem nochmal werden *puh*

      LG Frauke

  • Seit Wochen bekomme ich keine Artikel mehr in den Feedreader von Dir .
    Zig mal wollte ich schon fragen was los ist.
    Jetzt fiel es mir wieder ein und ich bin direkt auf dein Blog.
    Scheinbar hat sich die Feed-Adresse geändert….
    Ich hab dich jetzt neu abonniert !!!

    Sei lieb gegrüsst und Entschuldigung :kaffee: :schreib:
    kkk

    • Huhu liebe kkk :-)
      Alles in Ordnung hier. Die Feed-Adresse hat sich mit dem Umzug des Blogs auf die Hauptadresse Anfang des Jahres geändert, als ich den Datencrash hatte und alles vor 2014 gelöscht wurde *grummel*
      Und entschuldigen musst DU dich schonmal gar nicht *lach* … ICH bin schließlich im Moment so abtrünnig, was das Kommentieren und Blogrunden drehen angeht ! Aber für heute habe ich mir eine Blogrunde fest vorgenommen. Also man liest sich gleich bei dir *lach*

      LG Frauke

  • Ein lohnenswerter Spaziergang mit schönster Fotoausbeute. Der Mohn im Getreide. einfach wunderschön.
    LG Christiane

    • Huhu Christiane,

      ja, am Mohn kann ich mich auch nicht satt sehen. Ich finde aber, er ist ein sehr schwieriges Motiv *grummel* Wenn ich da Mohnfotos von anderen sehe … da frage ich mich immer, was ich verkehrt mache *schimpf*

      LG Frauke

      • Ich wüsste nicht, was man an Deinen zarten Mohnfotos bessr machen sollte .. ich bekomme das gar nicht hin. Ist immer alles viel zu knallig.

        Du hast nach der kleinen Lumix gefragt. also: das ist eine DMC LX 5. Aus meiner Sicht und für meine Belange nicht empfehlenswert. Viel zu wenig Telebrennweite, Akku dauernd leer, das Display lässt sich nicht klappen. . So richtig schöne Landschaftsfotos bekomme ich damit nicht hin. Ich habe aber auch keine Lust mich mit großartigen Einstellungen und womöglich noch in RAW zu versuchen. Thema RAW: Mit der Software kam ein eigener RAW-Converter – der ist nur sehr mäßig. Photoshop Elements erkennt die Kamera nicht also entfällt die Entwicklung durch diesen Converter. Lightroom würde wohl gehen aber ich habe es gerne einfach und schnell. Die Fotos haben teilweise eine merkwürdige Qualität … kann ich gar nicht beschreiben. Im Nahbereich ist das Teil klasse. Durch den kleinen Sensor hat man mehr Tiefenschärfe als beim Makro. Hat alles Vor- und Nachteile. Wenn ich mir nochmal eine kompakte kaufe, dann bleibe ich bei Nikon und nehme die Coolpix P 7800.

        LG Christiane, die sich auch für die Kommentarfleißaktion von dir bedankt :-)

        • Huhu Christiane,

          technisch sind sie ganz in Ordnung die Mohnfotos … aber irgendwie fehlt mir manchmal der Blick für die richtige Perspektive habe ich das Gefühl. Aber ich habe ja hoffentlich noch viele Jahre zum Lernen dafür ;-)

          Zur Lumix … ok schwenkbares Display ist schon viel Wert *hmmm* … kommt Zeit, kommt Rat und das Geld dafür ;-) Dann werde ich die Lumix schonmal nicht in die engere Wahl nehmen nach deinen Erfahrungen :-)

          Zur fleißigen Kommentaraktion … wer selten Blogrunden dreht wie ich, der hat halt mehr nachzuholen ;-)

          LG Frauke

  • Wunderschöne Bilder lasse mal einen lieben Gruß hier und wünsche einen schönen Nachmittag.Gruß Gislinde

  • Deine Fotos sind immer soooo toll, Frauke.
    Ich versuche jetzt auch zu fotografieren. Ich habe mir die Spiegelreflex von meinem Vater ausgeliehen, muss aber noch fleißig üben. Bin ja ein absoluter Anfänger und die Zusammenhänge zwischen den ganzen Einstellungen sind mir noch nicht ganz klar. Bin vor allen an Tier- und Makrofotografie interessiert. Es wird aber bestimmt noch ein Weilchen dauern, bis ich die ersten Fotos zeigen kann :rotwerd:

    • Huhu Beate,

      ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit der Spiegelreflex vom Papa. Sollte ich dir irgendwie beim Verstehen der fotografischen Zusammenhänge helfen können, dann sag einfach Bescheid :-) Ich helfe gern.

      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: