Kategorien
Schnüffel-Archive

Rotzi ist wieder zu Hause :-)

mopsi6Erst einmal ganz lieben Dank für all eure Daumen und Pfoten … sie haben geholfen. Wir sind gerade eben mit dem Humbel-Pumbel wieder zu Hause eingetroffen. Der Eingriff ist gut verlaufen. Aber leider mussten neben der Zahnreinigung doch seine ersten 2 Zähne raus und das mit gerade mal 2 1/2 Jahren. :-( Aber wir waren ja gewarnt. Beim letzten Impfen im Winter hatte man uns ja schon prophezeit, dass er ein Kandidat für schlechte Zähne ist.

Die beiden Zähne, die nun raus mussten, waren der Hauptgrund, warum die Zahnreinigung überhaupt in Angriff genommen wurde, denn die anderen Zähne waren eigentlich recht sauber. Aber an diesen Beiden pappte der Zahnstein nur so dran und sie saßen dann leider auch nicht mehr fest im Kiefer und auch die Zahnwurzeln sahen komisch aus und die beiden Zähne waren unten irgendwie verbunden. Alles etwas seltsam. Unsere Tierärztin hatte das so auch noch nicht gesehen. Ich kenne mich damit ja nun nicht so aus, aber auch für mich sah das irgendwie komisch aus … wir durften die Teile nämlich bewundern *brrrr*.  Nun denn, er hat dort jetzt eine kleine Naht mit selbstauflösenden Fäden, ein AB hat er bekommen und ein Schmerzmittel, welches er jetzt noch 3 bis 4 Tage bekommt … je nach dem wie es ihm geht.

So richtig fit ist er noch nicht wieder. Leicht wankt er noch. Alle haben ihn intensiv beschnüffelt. Nur das Fräulein „von und zu“ faucht ein bisschen rum, aber das gibt sich auch wieder. Aber kein Vergleich dazu, wie sie sich gebärdet hat, als er damals von der Kastration nach Hause kam. Meine Güte, da hat sie ja einen Aufstand vom Feinsten geprobt und musste mit Bachblüten behandelt werden. Da hat sie glaube ich 3 Tage hier gefaucht und gespuckt wie die Hölle. ;-) Da ist das leichte Fauchen gerade harmlos und wird sich sicherlich schnell geben.

Also nochmal ganz lieben Dank für eure Daumen und Pfoten. :-)

Eure

 

10 Antworten auf Rotzi ist wieder zu Hause :-)

  • So jung und schon zwei Zähne locker? Wahnsinn.
    Gibt ja für Katzen keine Kaustangen wie für Hunde, leider.
    Hauptsache alles ist gut und Madame knuddelt morgen bestimmt den Humpi wieder aus vollem Herzen.
    Frauen halt … *lol*

    Einen schönen Abend wünscht euch kkk

  • Liebe Frauke,

    ich bin froh zu lesen, dass mit Humbi alles gut gegangen ist. Und von dieser Faucherei beim Nach-Hause-Kommen eine vierbeinigen Mitbewohners vom TA kenne ich auch nur zu gut.

    Das mit den Zähnchen ist schade, aber für Humbi kein Problem. Er wrid auch ohne diese beiden Zähnchen ein wunderbares Katzenleben führen können. Denk nur mal, wie viele Zähne unsere arme Nala wegen des FORL schon in der Katzenpraxis lassen musste. Aber sie ist quietschvergnügt und es geht ihr gut. Also, glaube ich zumindest.

    Heute wird die Lage sich wieder fast vollständig normalisisiert haben. Aber wem erzähle ich das… Du bist ja eine erfahrene Katzenmama.

    Ganz liebe Grüße zu Euch und kraule Humbi mal hinter den Öhrchen von mir,
    Kerstin

    • Huhu Kerstin (TG),
      na klar wird er ohne die beiden Zähne locker weiterleben. Linus und Nino haben ja beide gar keine Zähne mehr bis auf die Eckzähne und das klappt supi ! :-)
      Ich denke mal, dass Humbi auch so ein FORL-Kandidat ist. Wir müssen das eben im Auge behalten.
      Leider hat sich die Situation mit Rosie nicht verbessert. Im Gegenteil … sie steigert sich in ihre Angst hinein und sie bekommt jetzt Bachblüten und wir arbeiten mit Feliway. Mal gucken, wie sich das entwickelt. :-(
      LG Frauke …. Knuddler werden gerne weitergegeben :-)

  • Oh je, der arme Humbi, ist ja eigentlich noch etwas früh mit den Zähnen, aber wenn es nicht anders geht, er wird auch ohne die zwei zurechtkommen, kenne mich mit Katzen und dem Zahnstein da nicht so aus. Gute Besserung und alles andere wird sich sicher geben: einen schönen Tag und liebe Grüsse Hildegard

    • Huhu Hildegard,
      ja, der arme Humbi. Da sagst du was. Hat jetzt eine dicke Backe der Arme und Rosie dreht gerade völlig am Rad. Sie hat totale Angst vor ihm. Jetzt werden wir mal alle Register ziehen mit Bachblüten und Co.
      LG Frauke

  • Ich freue mich für Dich!

    LG
    Malina!

  • Das tut mir für den Kleinen ja doch etwas leid, dass er schon zwei Zähnchen einbüssen musste.
    Anscheinend ist das so ne Oriesachse mit den Zähnchen oder?

    Ich weiß noch im letzten Jahr wie Felix vom Checkup mit Kurzfellfrisur nach Hause kam. Der Ernie ist ganz entsetzt gewesen und war war singen :augenroll: Der Arme war total verstört :floet:
    Dieses Jahr habe ich es dann anders gemacht. Felix von den anderen getrennt, weil Monti immer in meiner Nähe sein muss, er dann kurz darauf zusammen mit mir und Felix im Wohnzimmer. Monti ist zwar ab und wann auch ein Sensibelchen, jedoch war er eher neugierig wer der komische Typ ist. Dann irgendwann kam Shadow dazu, der erst einmal eine ganze Zeit sprachlos war (das heißt schon was, die olle Schnattertante) und zuletzt Ernie. Ernie war zwar am Schauen, das war es dann aber auch schon :)

    Kleinen Angsthasen die ;)

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,
      hmmm … würde jetzt nicht sagen, dass das mit den Zähnen unbedingt rassebedingt ist. Linus und Nino haben ja erst im Alter ihre Zähne langsam einbüßen müssen. Yuri dagegen hat zum Beispiel top Zähne … da musste noch keiner entfernt werden und auch das Mupinchen scheint gute Zähne zu haben. Naja, warten wir mal ab, was die Zeit so bringt. :-)
      Hihi, das mit Ernie und Felix Kurzhaarfrise kann ich mir sehr gut vorstellen. Er sieht ja wirklich dann ganz anders aus *lach*.
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: