Kategorien
Schnüffel-Archive

Noch ein Neuwagen ;-)

 Nachdem ich ja nun seit Freitag meinen Knut habe, habe ich seit heute noch einen Neuwagen. 

Darf ich vorstellen … ein Erbstück meines Schwiegervaters *ggg* … liebevoll von mir Rolli genannt ;-) Auch wenn ich ja eigentlich nicht ganz in das Durchschnittsalter des normalen Rollatorfahrers passe, leistet mir dieses gute Stück seit heute tolle Dienste.

Meine Schmerzen beim Gehen bessern sich, sobald ich den Rücken etwas nach vorn beuge. Dies ist mir neulich im Supermarkt aufgefallen. Ich hatte eigentlich Schmerzen beim Gehen, aber das Aufstützen auf den Einkaufswagen linderte diese Schmerzen ein ganzes Stück, sodass der GöGa vorschlug, es doch einfach mal mit dem Rollator meines Schwiegervaters zu versuchen, der ja leider nicht mehr gebraucht wird.

Beim Gedanken daran habe ich mich zuerst etwas schwer getan … 39 Jahre „alt“ und ein Rollator ? *grübel* Also habe ich diesen Gedanken erst einmal wieder von mir geschoben.

Als der GöGa und ich jedoch neulich ein junges Pärchen beim Aldi sahen und sie auch mit Rollator unterwegs war und deutlich jünger als ich schien, habe ich mir das ganze noch einmal durch den Kopf gehen lassen und als heute bei strahlendem Sonnenschein gute Freunde nachfragten, ob wir nicht Lust auf einen kleinen Spaziergang am Nachmittag hätten, fiel die Entscheidung … ich probiere es aus.

Also zunächst der Schwiegermama das neue Auto gezeigt und dann den Rollator größenmäßig auf mich eingestellt ins Auto gepackt. Cool ist, dass das Teil vorn ein kleines Gepäcknetz hat, wo Jacke und vor allem Kamera reinpassen :mrgreen:

Am Bornheimer Eichkamp haben wir uns dann mit unseren Freunden getroffen und sind losmaschiert :-) Mal sehen, wie weit ich komme. Erst einmal eine kleine Runde anpeilen :-) Ich habe sage und schreibe zwischen 1,5 und 2 km geschafft. So weit bin ich seit Monaten nicht mehr am Stück gelaufen. Ich habe mich so riesig darüber gefreut, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen :-)  

Im Wald war es wunderschön. Die Sonne schien vom blauen Himmel und es war richtig angenehm warm draußen, sodass ich sogar die Jacke ausgezogen habe, weil es mir sonst zu warm gewesen wäre.

Unterwegs haben wir an einem großen Baumstamm halt gemacht und einfach ein wenig sitzend die Sonne genossen … war das toll. Ich will mehr davon !!! Der Rolli wird jetzt wohl für Spaziergänge mein treuer Begleiter werden :-)

Ich hoffe, ihr hattet einen genauso tollen Tag wie ich :-)

Habt einen wunderschönen Sonntagabend.

Eure

15 Antworten auf Noch ein Neuwagen ;-)

  • Schön, dass du etwas gefunden hast, was deine Rückenschmerzen lindert und du endlich wieder Spaziergänge geniessen kannst.
    Das Alter spielt dabei doch gar keine Rolle. Das Wichtigste ist doch, dass es dir hilft.
    Wir sind übrigens gleich alt, d.h. ich werde erst im September 39 :mrgreen:
    Bei uns war es heute auch ganz schön und wir waren 2 Stunden mit unseren Galgofreunden im Wald unterwegs.
    Wieder mal ganz tolle Bilder von Rosie. Sie wird von mal zu mal hübscher.

    Lg, Beate

    • Huhu Beate :-)

      Stimmt, das Alter spielt eigentlich keine Rolle ;-)
      Ich habe schon im Januar Geburtstag, das heißt ich runde erst nächstes Jahr … 40 … kann ich mir noch gar nicht vorstellen *lach*
      Hattet ihr auch so schönes Wetter ?

      LG Frauke

      • Wir hatten auch schönes Wetter, aber für meinen Geschmack noch etwas zu kühl. Ich musste zwischendurch immer wieder Handschuhe anziehen. Mal sehen wie diese Woche wird. Nächste Woche muss auf jeden Fall schön sein. Wir haben eine Woche Urlaub und wollen nach Holland in den Affenpark. Seit ich deinen Blogartikel darüber gelesen habe, möchte ich da unbedingt hin :mrgreen:

        Ich kann mich mit dem Gedanken, dass ich nächstes Jahr 40 werde, auch noch nicht so richtig anfreunden :panik:

        Lg, Beate

  • Ich weiss das es schwer um zu denken ist, wenn man so jung krank ist. ABER das Alter ist doch Wuscht. Wichtig ist das du beweglich bist und weniger Schmerzen hast, am besten gar keine ;-)

    Im Januar Geburtstag und ich weiss das nicht? Möchtest du nächsten Januar auch eine Karte gebastelt haben. Dann brauche ich deinen Burzeltag bitte.

    Mach dir keinen Kopf wegen dem Rolli, nur Hilfe und Linderung zählt und dein Schwiegerpaps wird sich freuen das er dir selbst nach seinem Weggang noch helfen kann.

    Alles Gute weiterhin und toi toi toi ♥
    kkk

    • Du hast Recht liebe kkk, das Umdenken ist das schwere daran. Vor 2 Monaten hätte ich noch nicht geglaubt, dass man sich an Schmerzen tatsächlich auch gewöhnen kann :roll:
      Geburtstag habe ich übrigens am 09. Januar ;-)

  • Hallo, bin hier gelandet und möchte nicht ohne Gruß gehen(übrigens sehr schön hier und ich wünsche wenig oder keine Schmerzen und immer gute Fahrt), schöne Woche wünsche ich, Klaus

  • Ich glaube zuerst hätte ich auch meine bedenken, jedoch wenn es mir hilft, dann wären mir die Gedanken der anderen egal. ;-)
    Fehlt nur noch das Kfz-Zeichen.-Schild mit Rakete drauf :mrgreen:
    Ich mache mir eigentlich eh weniger Gedanken darüber was andere von mir denken und was sie vielleicht hinter meinem Rücken reden. :cool:

    LG
    Marlene

    PS:
    Kleiner Witz am Rande: Meine Oma wollte zuletzt auch keinen haben, da sie meinte, dass sei etwas für alte Leute (sie war zu dem Zeitpunkt über 90 :pfeif: )

  • So ein Rollator kann man doch in jedem Lebensalter nutzen und es ist gut, dass es so etwas gibt, so mußt du nicht auf Wanderungen verzichten und ich wünschte mir so manchesmal, dass ich auch so ein Teil hätte, denn mir fällt manchmal das Gehen sehr schwer und große Wanderungen sind schon beschwerlich.
    Hab aber etwas am Fuß, weniger im Rücken.

    Grüßle :wink: Mathilda

    • Huhu Mathilda,

      vielleicht bezuschussen die Krankenkassen einen Rollator je nach Krankheitsbild. Frag doch einfach mal an :-)
      Wenn es dir hilft, dann solltest du eine Anschaffung in Erwägung ziehen. Hast du die Möglichkeit, dir wenigstens mal einen zu leihen, um zu sehen, ob es was nützen würde ?

      Ist schon blöd, wenn man so eingeschränkt ist *grummel*

      LG Frauke

  • Hallo Frauke,
    oh jaaa ich kann mir sehr gut vorstellen, wie groß deine Freude war, wieder spazieren gehen zu können. Ich freue mich für dich und hoffe du kannst den Rollator auch psychisch weiter gut annehmen. Ich weiß es ist schwer sich mit manchen Gegebenheiten, Dingen anzufreunden, aber wenn man erstmal merkt dass einem gewisse Dinge eine große Hilfe sein können und auch mehr Lebensfreude bringen, dann verliert auch ein Klischee (ist nur für alte Leute) an Gewichtigkeit. Am WE soll es ja richtig schön werden… vielleicht kannst du das Wetter ja für einen erneuten Ausflug nutzen.
    Ich wünsche dir noch eine schöne, schmerzfreie Woche
    lg Michaela

    • Huhu Michaela,

      ja, der Gedanke an den Rollator hat mich wirklich zuerst geschockt. Mittlerweile ist es völlig o.k. für mich, denn ich weiß, wieviel Freiheit er mir bescheren kann, die ich sonst nicht habe. Und was andere Leute über mich denken, das hat mich noch nie so richtig gekratzt ;-)

      Das Wochenende würde ich super gern dafür nutzen, um eine Runde mit der Knipse zu drehen. Ich hoffe, ich kann es einrichten, denn wir sind an beiden Tagen mit Freunden verabredet. Irgendwo passt eine Runde aber bestimmt dazwischen :-)

      LG Frauke

  • Ich finde das voll prima, dass Du dieses Teil nutzt. Stimmt, im jüngeren Alter schämt man sich vielleicht. Aber wieso eigentlich? Hauptsache, es tut Dir gut und Du kannst damit längere Strecken laufen. Mach ich übrigens auch so bei länger andauernden Einkäufen: mich leicht nach vorn gebeugt auf den Wagen stützen. Im Baumarkt – und da halten es Männer ja ewig aus :hechel: – stelle ich zusätzlich noch ein Bein auf das Untergestell, wenn ich länger stehen muss. Tut wirklich gut.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • Ja, das mit dem Bein auf den Einkaufswagen stellen mache ich auch Kerstin *ggg*
      Früher hat mein Mann immer den Wagen schieben wollen … er wolle auch was zu tun haben beim Einkaufen sagte er ;-)
      Heute ist es umgekehrt. Ich schiebe, er lädt meistens in den Wagen.

      In Baumärkten halten wir uns jetzt weniger auf … der GöGa ist nicht so der Bastler :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: