Mord, Totschlag oder ein Unfall ?

 

Am Morgen des 01. Dezember 2014 fand die ehrenwerte Frau Fröhlich in aller Frühe gegen 5 Uhr den toten Schneemann im Wohnzimmer vor. Der Arme war erst vor 2 Tagen nach einer langen Wartezeit von 2 Jahren wieder mit seinen anderen Weihnachtsdekorations-Kollegen aus dem Schrank ins Licht entlassen worden. Aufgrund der potentiellen, hohen Gefahr tätlichen Übergriffs zweier junger Siamesen (Alexander, fast 2 und Heidi, 2 … Namen wurden von der Redaktion geändert) hatte man im Jahr 2013 auf die Aufstellung von Dekorationsstücken verzichtet.

Im Jahr 2014 wollte man im Hause Fröhlich jedoch nicht schon wieder auf die Weihnachtsdekoration verzichten und stellte traditionsgemäß am Samstag vor dem 1. Advent einige winterliche Figuren im Wohnzimmer auf. War man doch der Meinung, dass die jetzt schon andauernden Erziehungsversuche bei den Obengenannten langsam Früchte tragen sollten, was sich jetzt jedoch als Irrtum herausstellte.

Da es für den Tathergang leider keine Zeugen gibt, können zur genaueren Tatzeit, Tathergang und auch zum Täter keine Angaben gemacht werden.

Man rätselt, ob es sich um vorsätzlichen Mord, Totschlag oder einen Unfall handeln könnte. War es ein Einzeltäter oder waren mehrere Personen beteiligt ? Alle Varianten wären lt. Frau Fröhlich denkbar.

Der am Tatort während der Begutachtung des Schneemanns hinzu gekommene Alexander, wie auch alle anderen Katzen bei den Fröhlichs, hüllt sich wie immer in solchen Vorfällen in Schweigen. Täter kommen ja oft an den Tatort zurück mutmaßte Frau Fröhlich. Allerdings ist ihr auch bekannt, dass Alexander unter starken Verpassungsängsten leidet und immer und überall seine Nase reinstecken muss.

Es wird befürchtet, dass der Fall wohl nicht aufgeklärt werden kann. Sachdienliche Hinweise werden aber gerne entgegen genommen.

Der Schneemann wurde zwischenzeitlich sachgemäß bestattet.

 

16 Antworten auf Mord, Totschlag oder ein Unfall ?

  • Mein Beileid zum Verlust des bleichen, äh … verblichenen Schneemanns. Wie ich sehe, ist bereits jemand zur Stelle, der ebenfalls sein Bedauern ausdrückt. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Verkettung unglücklicher Umstände. Möglicherweise wolte man nur „hallo“ zu dem neuen Zimmergenossen sagen, der dann dem freundlich gemeinten Pfotenhieb auf die Schulter nicht standhalten konnte, ohnmächtig wurde, das Gleichgewicht verlor, in die Tiefe stürzte und verschied.
    Ich würde vorschlagen, auf Schnee zu warten und die Dekoration dann draußen in größerer und standfesterer Variante erneut aufzustellen.
    LG Christiane

  • Da hilft nur, weitere Mordanschläge zu vermeiden, indem sich die Weihnachtsfiguren in geschlossenen Käfigen aufhalten :-)

  • Ach du lieber je, der arme Schneemann. Aber wenn ich als Artgenossin der in Frage kommenden Täter einwerfen dürfte: Die Verlockung ein solches Rumstehsel genauer zu begutachten und in Folge dessen möööglicherweise einen kleinen, evtl. sogar tötlichen Unfall hervorzurufen – ist einfach zu groß. Bei uns musste letztens ein kleiner Schutzengel dran glauben. Der stand schon so lange reglos da herum, das der mal genauer untersucht werden musste. Allerdings wurde er nicht tötlich verletzt, sondern schwer verletzt im Krankenhaus zusammengeflickt. Also, so leid es uns hier um den Schneemann tut – nächstes Jahr wohl wieder weniger Deko ;) Aber ich denke, kleinere Unfälle sind eingeplant und verschmerzbar. Die Liebe zu uns Katzis ist bestimmt größer als die Sehnsucht nach Weihnachtsdeko hihi :)

  • Ich liebe deine „Tatorte“ im Hause Fröhlich auch wenn die Inhaber das wohl nicht so gerne lesen :zwinkergrins:

    Liebe Grüsse, kkk

  • Das ist in der Tat eine sehr bedauerliche Tat. Besonders erschwerend, dass es sich um den Weihnachtsmann handelt. Wir empfehlen die dringende Einschaltung der Task Force „ungeklärte Mordfälle in Katzenhaushalten“ einzuschalten.

  • Also eindeutig war das Mord :nicken: Da wollte jemand noch keinen Schnee haben und befürchtete wohl, wenn kein Weihnachtsmann rumsteht, gibt es auch keine G’Schenke ;-)
    Schnurrer Engel und Teufel

  • @ Alle
    Vielen Dank für eure Beileidsbekundungen :-) Wie ich sehe, gehen die Meinungen zum vermeidlichen Tathergang auch in euren Reihen auseinander *lach*

    Der Rest der Dekotruppe darf trotz der Tat im Freien verbleiben. Wir hoffen, dass kein Serientäter am Werk war.

    Die vorgeschlagene Task Force ist vor Ort und hat ein Auge auf die Dinge ;-)

    LG Frauke

  • Nun ist es um den armen Schneemann geschehen. Aber dieses Dilemma haben wohl schon viele
    Katzenliebhaber gehabt. Ab und an geht einfach was zu Bruch, weil Katz sich alles ganz genau ansehen
    muss oder es stört einfach. :kopfschuettel:
    Ich hoffe ja, dass es nicht noch mehr „Unfälle“ der Weihnachtsdeko bei dir geben wird.
    :neinnein:

    Liebe Grüße von
    Elke

  • Erst einmal ein Lebewohl an den Schneemann.
    Ein bissel supekt ist und der Typ aber schon *malangemerkt*
    Schneemann und kleidet sich ähnlcih wie der Weihnachtsmann.
    Wer weiß was der im Schilde führte und ist vielleicht bei deiner Tat verunfallt *vermut*

    Stumper
    Felix, Shadow, Ernie und Monti

  • Oh je, was’n da passiert? Der arme Schneemann (obwohl, grinsen tut er ja noch) :-) Da is‘ guter Rat teuer. Ich habe hier auch so Jemanden herum laufen, wegen dem ich einfach nix aufstellen kann und dieser Jemand hat keine vier Pfoten, aber zwei (noch kurze) Beine :-D

    LG
    Malina!

  • Frauchen liegt hier fast auf dem Boden vor lachen über den armen ermordeten Schneemann. Wenigstens hat er stilgemäß seine letzte Ruhe bekommen :-)

  • Oh weh, hoffentlich sieht das der echte Weihnachtsmann nicht. So hässlich ist sein Ebenbild gar nicht, dass man es vom Sockel stoßen muss :neinnein:
    Tja, die Wahrheit werdet ihr wohl nie erfahren.
    Liebe lachende Grüße von Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive