Kategorien
Schnüffel-Archive

Mir fällt die Decke auf den Kopf

Ihr Lieben … da hat man Urlaub, sitzt aber aufgrund der Tatsache, dass der GöGa arbeiten muss und das bislang einzige Auto der „Familie“ dafür benötigt und wir am Hang wohnen und ich ja leider aufgrund meiner Stenose auch nicht gerade flott auf den Beinen bin, zu Hause fest und das bei dem eigentlich recht guten Wetter. Also zumindest ist es sonnig draußen. Aber nebenbei auch leider immer noch arg schattig.

Im Fernsehen meldet man seit gestern, dass es über die Ostertage kälter werden wird, als an den Weihnachtstagen im letzten Jahr :panik1:  Ich will jetzt endlich Frühling und mindestens 15 Grad draußen !!! Ich will mein eigenes Auto, damit ich endlich nicht mehr zu Hause festsitze, wenn der GöGa unterwegs ist (dauert ja Gott sei Dank nur noch 1 Woche bis dahin) und ich will Blumen und kleine Krabbeltierchen fotografieren !!! Das ist doch wirklich kein zu großer Wunsch oder ? :augenroll:

Ich langweile mich seit Montag über Tag zu Tode. Ich habe in dieser Zeit 3 Bücher gelesen und Filme bis zum Abwinken geguckt. Kombiniert man diese Langeweile mit meiner körperlichen Verfassung und dem ewigen Winter da draußen, bekommt man sehr schwermütige Gedanken kann ich euch sagen. Dann hat der GöGa diese Woche auch noch Spätschicht, sodass ich ihn nur morgens kurz sehe und dann erst am späten Abend wieder *grummel* Irgendwann hat man dann auch keine Lust zu gar nichts mehr, weil man sich an das Rumliegen gewöhnt hat und das geht mir dann erst recht auf den Keks und ich ärgere mich über mich selbst noch dazu.

Ich hatte schon kurzzeitig überlegt, ob ich nicht freiwillig in dieser Woche doch arbeiten gehen soll. Aber da ich meinen Rücken schonen will und bei Spätschicht des GöGa ohne Auto sowieso aufgeschmissen bin, was das nach Hause kommen anbelangt (leider habe ich das Auto von meiner Mama nach 4 Wochen Dauergebrauch letzte Woche mal wieder abgeben müssen … verständlicherweise … ich danke dir Mama, dass ich das überhaupt so lange haben durfte), fiel die Entscheidung doch zugunsten meines „Urlaubs“ aus. 

Ich hoffe, ich habe euch nicht allzu sehr genervt mit meinem Gemeckere und gelobe Besserung … spätestens sobald es draußen endlich wärmer wird ;-)

Habt noch einen wunderschönen Mittwoch.

Eure

10 Antworten auf Mir fällt die Decke auf den Kopf

  • Arme Frauke, ich kann verstehen, dass Du alles andere als gut gelaunt bist. Das Wetter ist mehr als grenzwertig… Ich möchte endlich wieder in meinen Garten – dabei hatten wir mit den Wetter in Mittelfranken noch richtig Glück.

    • Ja, ihr wart mit Schnee nicht so reichlich gesegnet wie so manch anderer in diesem Winter Heike *ggg* Eigentlich sehr untypisch oder ?
      Hoffen wir, dass es bald besser wird und du deinen Garten auf Vordermann bringen kannst :-)

  • Oh ja der Winter hat es in sich und lässt nicht los.
    Kein Wunder das die Gedanken und Launen trüb sind.
    Dann noch schonen im Urlaub und im Hause hocken zu müssen ist blöd.
    Aber bald hast du dein Auto. Das ist doch schon ein Lichtblick.
    Schone dich jetzt das du dann fit bist und vll. beginnt dann ja auch endlich der Frühling,
    so das es dann endlich grünt und blüht und krabbelt.

    geniese einfach mal das süsse nichts tun, wann hat man das schon mal…

    Liebste Grüsse lass ich dir noch da
    kkk

    • Liebe kkk,

      ein bisschen genieße ich das Nichtstun ja auch … aber schöner wäre es schon, wenn der GöGa auch frei hätte *seufz*. Aber der nächste gemeinsame Urlaub ist erst im Mai :-)
      Hab einen wunderschönen Donnerstag.

  • Das Wetter kann einem aber auch aufs Gemüt schlagen. Ich bin im Moment auch sowas von lustlos und antriebslos. Ich habe echt keine Lust mehr auf dieses Wetter. So langsam schmilzt der Schnee ja weg, aber es ist immer noch sehr kalt und ich muss jeden morgen die Autoscheiben frei kratzen. Das nervt total :motz:
    Ich hoffe, dass du deine Rückenprobleme bald in den Griff bekommst. Ich habe ja auch Probleme mit meinem Rücken, aber es ist (noch) nicht so schlimm wie bei dir. Ich glaube ich habe schon mal erwähnt, dass ich mir vor Jahren den Rücken beim Sport verletzt habe und mir seit dem immer eine bestimmte Stelle wehtut. Ich habe es nie richtig untersuchen lassen , weil es halt nicht immer schmerzt. Vorgestern bin ich ausgerutscht und musste mein Gleichgewicht ausbalancieren und dabei habe ich irgenwie eine ganz blöde Bewegung gemacht und mir genau diese Stelle verrenkt oder überdehnt. Keine Ahnung was dabei passiert ist, aber jetzt tut es richtig weh. Ich glaube ich werde doch zum Arzt gehen müssen, bevor es noch schlimmer wird.

    Lg, Beate

    • Huhu Beate,

      ja, dieses Eiskratzen nervt ganz schön. Das ist eines der wenigen Dinge, auf die ich mich bei meinem eigenen Auto nicht freuen werde *lach*
      Aber ich hege ja die Hoffnung, dass ab nächster Woche nicht mehr gekratzt werden muss, wenn das Auto endlich da ist :-)

      Ich bin schon sehr froh, dass bei uns wenigstens kein Schnee liegt und ich hoffe, dass er bei euch alsbald auch Vergangenheit sein wird.

      Wegen deines Rückens gehst du wirklich besser mal zum Doc, das klingt gar nicht gut. Aufschieben macht es vielleicht nur schlimmer. Rückengeschichten muss man immer ernst nehmen … also schnell einen Termin machen ! Hoffe, dass es etwas ist, was man gut behandeln kann und wieder weg geht.

      LG Frauke

  • Mir macht der Winter ja nichts aus, mich stört nur dies auf und ab. Okay, ein wenig wärmer dürfte es so langsam doch mal sein und Schnee muss ich an Ostern auch nicht haben (obwohl ja das auch schon mal gab ;)).

    Das dir die Decke auf dem Kopf fällt kann ich verstehen. Gerade wenn man kein Auto zur Verfügung hat, dann kommt man auf irrwitzige Ideen und kann nicht los töffeln ;)

    Hier ist es genau umgekehrt. Jens hat Urlaub und ich bin im Büro. Ich habe es wegen Ernies Kastra verschoben. Im Garten kann Jens wegen dem Wetter auch nichts machen, nicht einmal die Regentonnen umdrehen, weil die sonst kaputt gefrostet werden :-/

    LG
    Marlene

    • Ich mag den Winter eigentlich auch sehr gern Marlene und ich könnte niemals in einem Land leben, in dem es nicht die 4 Jahreszeiten gibt, aber irgendwann muss auch mal der Winter ein Ende haben :mrgreen:

      Alle (Hobby)Gärtner bekommen wahrscheinlich langsam einen Koller und würden draußen so gerne loslegen. Aber baaaaald wird es bestimmt warm ;-)

  • wir haben den winter alle soooo satt. ewige kaelte, regen, schnee, trueb…ein wetter zum truebsal blasen. ich leide ganz besonders unter dem langen winter weil ich bis her fast nur in gegenden gewohnt habe, die klima maessig eher subtropisch sind. und als geborenes wuestenkind kann ich den winter schon mal gleich gar nicht ab.
    aber wir koennen das wetter leider nicht aendern, muessen es hinnehmen. aber wir koennen uns bunte blumen im laden kaufen, sommerfotos anschauen, es uns in der warmen stube gemuetlich machen, ein heisses bad nehmen, kaffee trinken und es uns gut gehen lassen. ich versuche es jedenfalls so zu machen, sonst drehe ich noch durch. shit winter!!!! :motz:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: