Kategorien
Schnüffel-Archive

Melderchen :-)

Nino

Huhu ihr Lieben,

sorry, irgendwie hab ich immer noch nicht wirklich was, was einen Blogeintrag wert wäre. Also herrscht hier weiter Ruhe.

Aber einen kleinen Zwischenstand zu Zwergis Schnupfen hätte ich noch ;-) Nachdem der Schnupfen über das letzte Wochenende durch das Immunsytem anregende Mittel (Zylexis) ja zumindest insoweit besser geworden war, dass die Häufigkeit des Niesens und auch die Heftigkeit etwas zurückgegangen war und auch kein Schnodder dabei mehr aus der Nase flog, bekam er das Zylexis am Montag noch einmal. Zusätzlich sollten wir bei der Esberitoxgabe (homöopathisches Mittel gegen Infekte der oberen Atemwege) bleiben. Dabei wurde auch festgestellt, dass das Zahnfleisch an mehreren Stellen leicht entzündet war. Heute war Wiederkommen angesagt, wobei noch einmal Zylexis gespritzt werden sollte.

Leider konnte ich der Tierärztin aber nur berichten, dass sich seit Montag keine weitere Besserung mehr eingestellt hat. Das Niesen ist nach wie vor vorhanden und es scheint auch noch immer dabei etwas aus der Nase zu tropfen, denn das Zwergi leckt sich danach immer direkt über die Nasenlöcher. Aber wie vorher ist er sonst topfit, frisst und benimmt sich wie immer. Auf die Möglichkeit des Katzenschnupfens angesprochen, meinte sie, dass der richtige Katzenschnupfen sich anders äußern würde, es könne aber durchaus ein ähnlicher Erreger sein. Der Rest der Bande ist nach wie vor fit und macht keine Anzeichen nachziehen zu wollen.

Auffällig war heute, dass sich das entzündete Zahnfleisch von Montag fast in Luft aufgelöst hat. Leicht rosa war es noch. Hier scheint das Zylexis ganze Arbeit geleistet zu haben. Damit der Spuk jetzt bald ein Ende hat und sich nicht doch noch einer vom Rest diesem Spuk anschließt, hat der Zwerg heute eine 2wöchige Depotspritze Antibiotikum bekommen. Ein Antibiotikum dessen Namen ich nicht kenne (er steht auch nicht auf der Rechnung). Ich weiß nur, dass es sich um ein Notfall-AB handelt, dass nur genommen wird, wenn nix anderes zu wirken scheint. Es kommt aus der Humanmedizin und ist eines der wenigen AB’s, gegen das viele Erreger eben nicht immun sind. Also wenn das jetzt nicht hilft, dann weiß ich es auch nicht. Zusätzlich bekommt der Zwerg von uns jetzt 2 x täglich Bisolvon (ein Schleimlöser) in Wasser aufgelöst und ins Maul gespritzt, damit auch noch letzte Reste, die irgendwo in den Nasenhöhlen feststecken könnten, rauskommen.

So, hoffen wir, dass der Spuk am Montag endlich vorbei ist :-)

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. Bin gespannt, ob es wieder schneit. Für diese Nacht ist jedenfalls Schnee angesagt und es ist saukalt da draußen *brrr*

Eure

9 Antworten auf Melderchen :-)

  • Alles Gute für dich und deine Fellnasen und ein schönes Wochenende.
    Schnee haben wir heute auch mehr bekommen, aber er taut schon wieder.

    GLG Mathilda :floet:

  • Bei euch gehts auch nicht aus :neinnein: zum Glück ist jetzt WE – lasst es euch gut gehen!!!!
    Wir wünschen euch alles Gute und vor allem Gute Besserung ♥
    LG, Michaela und die Fellindianer

    • Huhu liebe Michaela und Fellindianer,

      ja, seitdem Rosie und Humbi eingezogen sind, hatten wir desöfteren was. Zufall ? Die Alten haben halt nicht mehr das Immunsystem von jungen Katzen … oder haben wir uns durch einen der beiden irgendwas eingeschleppt ? Ich weiß es nicht. Aber seit der AB-Spritze und dem Schleimlöser ist es beim Zwergi jetzt schon ganz deutlich besser.
      Habt noch einen schönen Sonntag :-)

      LG Frauke

  • Wir drücken alle Pfötchen, dass der Schnuppi bald wieder weg ist :nicken:
    Schnurrer Engel

    • Huhu lieber Engel,

      nach der AB-Spritze und mit dem Schleimlöser geht es mir schon sooooo viel besser. Niesen ist schon fast weg ! *freu*
      Einen schönen Sonntag ihr Lieben.

      Euer
      Zwergi

      • Das AB heißt Convenia (das einzige Depot was ca. 14 Tage hält).
        Man sollte vorher immer lieber ein Antibiogramm machen *zwinker*. Also Nasenabstrich, gucken und dann AB wählen. Aber Hauptsache Zwergi geht es besser.
        Bei Filou hat sich damals Hepar Sulfuris D30 bewährt gehabt.
        Liebe Grüße von Petra mit Lilly, Ashanti und Nikky

        • Huhu Petra,

          wow … danke für die Info über das AB :-) Tja, ich verlass mich halt auf die Tierärzte und nach 1 Woche ohne Weiterkommen, wollte ich jetzt auch mal langsam Besserung sehen, denn je länger er schnüfft, umso eher steckt sich doch noch einer an. Aber es geht ihm wirklich viel besser. Heute hat er erst 2 mal geniest :-) Hepar Sulfuris hab ich zu Hause. Allerdings in anderer Potenz. Gleich mal gucken gehen. Danke für den Tipp :-)

          LG und noch einen schönen Sonntag für euch.
          Frauke :-)

  • Ich weiß ja noch von Monti im letzten Mai wie er mit seiner Erkältung zu kämpfen hatte und wie es nur so durch Bude flog. Da war es genauso hartnäckig und unsere TÄ wollte Monti nicht gleich AB geben, es erst einmal sanft probieren. Es half aber alles nicht, nur durch das AB ist es abgeklungen!

    Selber steht man irgendwie so hilflos daneben.

    Wie sieht es denn inzwischen aus? Hat das AB gut angeschlagen?

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: