Kategorien
Schnüffel-Archive

Meinen Respekt haben Sie, Herr Hoeneß !

Die klaren Worte von Herrn Hoeneß heute Morgen:

„Nach Gesprächen mit meiner Familie habe ich mich entschlossen, das Urteil des Landgerichts München II in meiner Steuerangelegenheit anzunehmen. Ich habe meine Anwälte beauftragt, nicht dagegen in Revision zu gehen. Das entspricht meinem Verständnis von Anstand, Haltung und persönlicher Verantwortung. Steuerhinterziehung war der Fehler meines Lebens. Den Konsequenzen dieses Fehlers stelle ich mich.

Außerdem lege ich mit sofortiger Wirkung die Ämter des Präsidenten des FC Bayern München eV und des Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern München AG nieder. Ich möchte damit Schaden von meinem Verein abwenden. Der FC Bayern München ist mein Lebenswerk und er wird es immer bleiben. Ich werde diesem großartigen Verein und seinen Menschen auf andere Weise verbunden bleiben, solange ich lebe.

Meinen persönlichen Freunden und den Anhängern des FC Bayern München danke ich von Herzen für ihre Unterstützung.“

Lieber Herr Hoeneß,

auch, wenn ich Sie als Mensch nie so recht leiden mochte … ein bisschen weniger Arroganz macht sich einfach besser, aber ich denke, Sie werden aus Ihrem Gerichtsverfahren gelernt haben und zukünftig vielleicht dauerhaft anders auftreten … habe ich Ihre Arbeit, die Sie für den FC Bayern und den deutschen Fußball überhaupt geleistet haben, sehr geschätzt … auch als BVB-Fan.

Im Vergleich zu anderen Vergehen, die meiner Meinung nach durchaus schlimmer sind und bei denen anderen Menschen körperliches und / oder seelisches Leid zuteil wird, die weitaus weniger geahndet werden, ist Ihre Strafe recht hoch ausgefallen. Dennoch bin ich der Meinung, dass eine Bewährung nicht mehr angemessen gewesen wäre.

Meine Hochachtung vor Ihren klaren Worten von heute Morgen und Ihrer Entscheidung, die Strafe ohne Revision anzutreten.

Ich wünsche Ihnen wirklich von Herzen das Beste und dass Sie aus dieser Sache viele Dinge gelernt haben.

Ihre

6 Antworten auf Meinen Respekt haben Sie, Herr Hoeneß !

  • Wouw…. das hat er gesagt? Auch wenn die Hinterziehung natürlich ein großer Fehler von ihm war, diese Aussage kriegt auch meinen Respekt. Bleibt wirklich zu hoffen, dass er daraus lernt.

    • Huhu Ayse,

      ja, bleibt zu hoffen, dass er daraus gelernt hat und die Worte auch ehrlich meint und nicht nur so gehandelt handelt, weil er weiß, dass sonst noch mehr Schulden aufgedeckt werden, wenn das Verfahren weiterläuft. Bin gespannt, ob die Staatsanwaltschaft noch in Revision gehen will.

      LG Frauke

  • och, ich glaube eher, dass sein anwalt ihm geraten hat, das zu tun. denn in einer revision, wo die staatsanwaltschaft nicht locker lässt, könnte das urteil deutlich höher ausfallen. so ist er mit bewährung in gut einem jahr wieder draußen …
    nee ehrlich, davor habe ich keinen respekt, wenn ich mir anschaue, was aus der „reuevollen“ einräumung von 3 mio geworden ist …
    liebe grüße und einen schönen sonntag!
    ina

    • Hi Ina,

      das habe ich auch schon spekuliert. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht der ausschlaggebende Punkt für seine Entscheidung war.
      Man soll ja irgendwie immer noch auf das Gute im Menschen hoffen ;-)

      LG Frauke

  • So als Typ war er auch nicht mein Fall. Scheint aber so bei dem Verein ein Muss zu sein, wenn man sich die anderen oberen Machtinhaber dort anschaut ;)

    Persönlich fand ich die Strafe zu hoch, denn auch wenn es kurz vor der Enthüllung gewesen war, war es meiner Meinung nach immer noch eine Selbstanzeige. Dadurch das die Summe sich während der Verhandlung erhöht hatte, ging eine Bewährung schon nicht.

    Glaube nicht das sein Anwalt ihm dazu geraten hat, der sagte ja gleich die würden in Revision gehen.
    Außerdem würde der dann weniger verdienen :cool:
    Denke eher, er möchte die ganze Sache hinter sich haben und ich finde den Schritt sehr konsequent.
    Respekt … nein, den nicht denn wäre der Journalist nicht hinter ihm gewesen, dann hätte er so weiter gemacht wie zuvor ;)

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: