– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –
Kategorien
Schnüffel-Archive

Marcato Atlas 150

Nudelmaschine

Nudelmaschine

 

Ich bin ja der totale Pasta-Fan und wenn man einmal im Mutterland der Pasta hausgemachte Nudeln gegessen hat und den geschmacklichen Unterschied zwischen frischer und gekaufter Pasta kennt, der weiß, auf was er verzichtet, wenn er bei gekauften Nudeln bleibt.

Da ich unter der Woche furchtbar gerne „Die Küchenschlacht“ gucke und dort regelmäßig von den Kandidaten selbstgemachte Nudeln aufgetischt werden, reifte in mir immer mehr der Wunsch nach einer Nudelmaschine, denn so schwer kann das ja schließlich nicht sein, wenn man ein vernünftiges Rezept hat. Und da ich in Sachen Ausprobieren keine Berührungsängste habe und einfach mal mache, wohnt nun seit Samstag ein entsprechendes Maschinchen bei uns.

Logisch, dass es gestern Mittag auch direkt zum Einsatz kam und ich muss sagen, für den 1. Versuch war das schon ziemlich gut. Nur etwas zu dick habe ich die Pasta gemacht, beim nächsten Mal muss ich den Teig noch dünner walzen.

Das Rezept, das ich aus dem Internet hatte, ist aber noch nicht ganz so das wahre. Ich muss mal weiterschauen. Aber wer ein echt leckeres Grundrezept für Pasta hat … immer her damit. :-)

Allerdings habe ich jetzt für eine Woche erst mal genug von Pasta. Denn dank der Unpässlichkeit des GöGa (dazu im nächsten Post mehr), hatte ich jetzt 3 Mahlzeiten lang Nudeln mit Bolognese und die hängen mir dann doch jetzt zu den Ohren raus. ;-)

Eure

8 Antworten auf Marcato Atlas 150

  • So ein Nudelmaschinchen ist was Feines, wir haben auch so ein Gerät und benutzen sie hauptsächlich für Lasagne. Ein Teigrezept habe ich jetzt gerade nicht parat, aber ich glaube, wir haben das hier gemacht. Sicher bin ich mir allerdings nicht:

    http://www.chefkoch.de/video/artikel/2858,0/Chefkoch/Nudeln-selber-machen.html

    Nach einer Nudelpause wünsche ich Dir weiterhin ganz viel Spaß beim Ausprobieren. Und natürlich Guten Appetit!

    Liebe Grüße und Besserungswünsche für Deinen Göttergatten,
    Kerstin

  • Ich bin ja der Nudelfan schlecht hin… mein Leben lang schon.
    Leider ist die Nudel so was von Kohlenhydrate lastig, das ich doch glatt schon wieder 5 kg zugenommen habe :-(
    So ein Maschinchen wollte ich mir auch schon mal zulegen…
    Lasst es euch schmecken.

    Liebe Grüsse, kkk

  • So ne Nudelmaschine würde mir auch noch gefallen, da ich auch der total Pasta Freak bin :hunger:
    Nur vermute ich, dass wir dann während der Erstelung meiner Pastawerke verhungern werden :totlach:
    Ich bin ja oft sehr ungeschickt, wenn es dann nicht so läuft wie ich gerne hätte … ich schreibe lieber nicht weiter :mrgreen:

    LG
    Marlene

  • Hallo Frauke,
    selbstgemachte Nudeln sind bestimmt meilenweit besser – da tropft der Mama der Zahn :hunger: , aber unseren Dosies fehlt für so was leiiiider die Zeit :traurignick:
    Schnurrer Engel und Teufel

    • Huhu lieber Engel und Teufel,
      ich mache die Nudeln auch nur am Wochenende selber … sonst fehlt es mir auch an Zeit. Wobei … so aufwendig ist es gar nicht. Das dauert vielleicht 20 Minuten. Aber 30 Minuten muss der Teig noch ruhen. :-)
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: