Kategorien
Schnüffel-Archive

Kleines Melderchen

frauke-avatarSorry, irgendwie bekomm ich zeitlich oder aus Gründen der Faulheit hier im Blog gerade nicht so wirklich was auf die Reihe *hüstel*

Freitag waren der GöGa und ich mit Freunden auf einem Metal-Konzert. Boah, ich bin mittlerweile zu alt für sowas glaub ich ;-) Insgesamt haben wir knapp 6 Stunden gestanden mit Wartezeit bis zum Beginn, 2 Vorgruppen und dann der eigentlichen Band. Das waren meine Beine gar nicht gewohnt. Ich hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag dann auch 2 wundervolle Wadenkrämpfe vom Feinsten und einmal einen Krampf in beiden Fußspannen gleichzeitig vor Überanstrengung, sodass sich meine dicken Zehen von alleine nach oben bogen und ich sie nicht mehr in Normalstellung bekam. Jesses, das waren Schmerzen *autschn* Dementsprechend war meine Nacht nicht sehr geruhsam und kurz. 

Samstagmorgen dann putzen, nachmittags Beine und den müden Körper ausruhen und abends mit Freunden lecker chinesisch essen, danach von der Freundin die Nägel auf Vordermann bringen lassen und noch etwas spielen. Wieder spät ins Bett und trotzdem heute Morgen um halb 7 hellwach gewesen. Danach ein bisschen am Blog-Theme gebastelt, sich bei einem Download so ein scheiß Add-On eingefangen, dass ich zunächst nicht deaktiviert und gelöscht bekam :motz:   Dann auf die Couch. Wollte eigentlich lesen, was Mupi und Mati erfolgreich zu verhindern wussten (wer kann schon lesen, wenn 2 Katzen nebeneinander auf Brust und Bauch liegen) ;-) Also erst einmal ne Doku über die Alpen im TV verfolgen, dann endlich ein paar Seiten lesen, als Mati wenigstens meine Brust freigeräumt hatte, um dann nach ein paar wenigen Seiten auf der Couch einzuschlafen und pünktlich zu den Nachrichten und dem folgenden Tatort aufzuwachen. Jesses, schwere Kost der heutige Dortmunder Tatort.

So, und nun muss ich schnellstens ins Bettchen, damit ich morgen halbwegs fit aus dem Bett komme, wenn der Wecker um 5 Uhr klingelt *uff*

Ich hoffe, ihr hattet ein Wochenende nach eurem Geschmack, wie auch immer ihr es verbracht habt ;-)

Zum Abschluss des Posts folgen noch 2 Geschenke, die mir liebe Webfriends zum Geburtstag ins Gästebuch gesteckt hatten.

Schlaft schön !

Eure

 

10 Antworten auf Kleines Melderchen

  • Oh man (äh, Frau) Metal-Konzert!?!?!? Ei, ei…ich kann’s mir lebhaft vorstellen ;-) Mich kriegen ja keine zehn Pferde mehr dorthin – diese Zeiten sind eindeutig vorbei!
    Eigentlich schade…oder?
    Wie dem auch sei: auch ich wurde von Krämpfen, allerdings anderer Art, heimgesucht – bei mir waren es Magenkrämpfe…bah…wie ich’s hass‘. Aber sie sind überstanden! Und ich bin froh darüber!
    Wie schon an anderer Stelle erwähnt: alles Liebe zu Deinem Birthday!!!

    LG
    Malina!

    • Hihi Malina … ja, ein Metal-Konzert ;-) Ich tu mir das in regelmäßigen, wenn auch längeren Abständen immer mal wieder an. Im Moment überlegen wir, ob wir ein Metal-Festival im Sommer besuchen werden *ggg*

      Magenkrämpfe … auch fein. Damit habe ich Gott sei Dank seeeehr selten zu tun.

      Und auch hier nochmal ganz lieben Dank für die Geburtstagsgrüße :-)

      LG Frauke

  • Dann nehme mich mir besser im September einen Klappstuhl mit nach Papenburg :cool: Als Bürotäter ist man das ja nun echt nicht mehr gewohnt. ;-) HGauptsache ihr hattet ansonsten euren Spaß :)

    LG und eine angenehme Arbeitswoche
    Marlene

  • Hallo Frauke,
    lange stehen, damit habe ich mittlerweile auch Probleme. 6 Stunden, das ist jedenfalls heftig. Meine Gelenke sind dabei komplett anders beansprucht als wenn ich z.B. gehe, wandere oder Fahrrad fahre. Bei mir ist es lange her, dass ich Rock- (Heavy-Metal-) konzerte besucht habe. Zuletzt 2010 bei den Scorpions, früher (das ist mehr als 20 Jahre her) war ich z.B. bei Motörhead, AC/DC oder Saxon.

    Gruß Dieter

    • Huhu Dieter,

      ja, 2 Stunden stehen … ok. Aber 6 war schon sehr heftig *puh* Ist halt eine Haltung, die man nicht gewohnt ist vom Alltag. Naja … 2010 ist ja auch noch nicht soooo lange her. Vielleicht schafft es eine Musikgruppe ja nochmal, dich zu einem Konzert zu locken :-)

      LG Frauke

  • … wir sind auch noch im Feiertagsmodus :rotwerd: irgendwie ziehen sich die Arbeitstage aber auch wieder!

    LG, die Fellindianer

    • Huhu liebe Fellindianer :-)

      Tja, da kommt man aus dem Feiern gar nicht mehr raus, wenn man in näherer Nähe auch noch Geburtstag hat ;-)

      LG Frauke

  • Ich habe bereits bei 2 Stunden Stehen deutliche Schwierigkeiten, weshalb ich mir ein Konzert mit zwei Vorgruppen schon gar nicht mehr antun werde. Zuletzt, bei Camel, war der Saal bestuhlt. Sehr angenehm, obgleich ich durchaus auch denke, dass ein Rockkonzert mit Sitzplätzen nicht mehr so wie früher ist und keinesfalls immer sein muss.

    • Huhu Treibgut,

      ein Rockkonzert mit Bestuhlung kann ich mir für mich im Moment noch nicht vorstellen *lach* Meist gehen wir ja zu Bands die keine Riesenhallen füllen, die auch keine feste Bestuhlung haben, sodass ich bislang erst einmal bei Rammstein in der damals noch KölnArena einen Sitzplatz hatte, weil wir keine anderen Karten mehr bekommen haben. Da hatte ich im Vorfeld schon dermaßen Bedenken, weil mich hält bei Musik eigentlich nix auf dem Sitz. Gott sei Dank sahen es alle um uns herum genauso und so standen trotz Sitzplatz doch alle ;-)

      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: