Kategorien
Schnüffel-Archive

Kaiserwetter

Donnerstag noch wechselnd bewölkt, was unheimlich tolle Wolkenbilder hervorgebracht hat …

 

… Freitag dann strahlend blauer Himmel und ca. 19 Grad. :-)
In der Sonne sogar so warm, das ich während des späteren Spazierengehens meine Jacke ausziehen musste.

Eigentlich wollte ich nach Köln zum Melatenfriedhof, um Eichhörnchen zu fotografieren. Tasche mit Nüssen vollgeladen und auf die Socken gemacht.

Wie gut, dass ich just zu der Zeit im Auto saß, als die Nachrichten vorgelesen wurden !
Der Melatenfriedhof war bis 14 Uhr aus Sicherheitsvorkehrungen für die Öffentlichkeit gesperrt, da Herr Westerwelle dort gestern Morgen beerdigt und allerlei Prominenz erwartet wurde.

Also prompt wieder umgedreht und kurzerhand in die Wahner Heide gefahren, um die Panzer Waschanlage zu begutachten, die vor einigen Wochen durch ein paar Naturliebhaber mal etwas gereinigt wurde, da sich dort im Laufe der Jahre doch sehr viel Algen und ein immer mehr wuchernder Grasteppich angesiedelt hatte, sodass die dort auch vorhandenen seltenen Wasserpflanzen dann auch irgendwann zu verschwinden drohten, da alles etwas zuwucherte. In dieser Panzerwaschanlage hat sich nach Rückzug der belgischen Übungstruppen durch Regenwasser irgendwann ein Biotop gebildet, in dem sich Frösche, Molche, Ringelnattern und allerlei anderes Getier sehr wohlfühlen.

Bis auf 2 einsame Frösche und ein Stockentenpärchen ist dort allerdings noch nichts los. Es braucht noch ein paar Wochen, bis es dort wieder vor Fröschen wimmelt und sich auch die Ringelnattern wieder einfinden, ihr Tisch ist dort ja reichlich gedeckt.

 

 

Zu meiner Freude tauchte kurze Zeit später, nachdem ich mich dort wenigstens ein bisschen gesonnt hat, auch Helmut dort auf. Auch ein Naturliebhaber, der seine Kamera stets dabei hat. Die meisten Naturfotografen in der Heide kennen sich *lach*. Man trifft halt immer wieder aufeinander. :-)

Also sind wir kurzerhand ein wenig durch die Heide spaziert, um zumindest ein paar andere interessante Motive zu entdecken. Vögel, auch Spechte, waren reichlich zu hören, aber sie wollten sich nicht ablichten lassen.

Vorbei am Förstchensteich, an dem sich wenigstens ein paar Erdkröten zeigten.

 

 

 

Ansonsten hab ich ein bisschen Landschaft fotografiert und den Luftraum beobachtet, denn der Flughafen Köln/Bonn befindet sich ja mitten im großen Gebiet der Wahner Heide und es war reichlich was los dort oben. Ich nehme mal an, dass das am Rückreiseverkehr zum Ende der Osterferien lag.

Außerdem haben wir mehrmals Hubschrauber der Bundespolizei gesehen, die Richtung Flughafen bzw. Bundeswehrflughafen Wahn flogen.

Ich vermute, gewisse Prominenz von Westerwelles Beerdigung wurde hier zum Flughafen gebracht, um von dort wieder gen Berlin zu starten.

Wer weiß, vielleicht war es sogar der Hubschrauber, in dem die Kanzlerin saß, den ich fotografieren konnte. ;-)

 

 

 

Heute mache ich mir einen lauen Tag !

Mein aktuelles Buch will zu Ende gelesen werden und meine Aufnahme von Let’s dance von Freitag wartet noch auf mich.

Habt einen schönen Sonntag.

Eure

16 Antworten auf Kaiserwetter

  • Schöne Fotos. Vor allem der „lässige“ Frosch ist einfach nur super. Ich muss unbedingt auch mal wieder raus.

    • Huhu Ute :-)
      Ja, die Kröte hing da echt wie so ein Macho *ggg*.
      Kannst du im Moment gesundheitlich nicht raus oder zeitlich nicht ? Ich hoffe, wenigstens zweiteres !
      LG Frauke

  • Wie immer tolle Bilder. Schönen Sonntag liebe Frauke.

    LG Gabi

  • Hallo Frauke,
    dass Du genau an dem Tag zum Melatenfriedhof fahren wolltest, als Guido Westerwelle begraben worden ist, finde ich irre. Dass Du immer wieder mal was von der Wahner Heide postest, gefällt mir auch, zumal ich die Wahner Heide nur aus der Radfahrerperspektive kenne (wunderschön !). Hast Du schon einmal an einem Heidespaziergang teilgenommen ? Im Internet habe ich gesehen, dass es 1x monatlich eine solche Führung gibt.

    Gruß Dieter

    • Hi Dieter,
      tja, ich hatte am Vorabend wohl keine Nachrichten gesehen, da ist es bestimmt erwähnt worden, schätze ich.
      Bei einer geführten Wanderung durch die Heide habe ich noch nicht teilgenommen. Muss ich aber unbedingt mal machen. Ich bin zwar lieber allein unterwegs, aber die Führer haben bestimmt die eine oder andere Info noch, die ich nicht weiß. :-)
      LG Frauke

  • Hallo,Frau Fröhlich,
    die Stockenten sind sehr schön-wir haben hier in Brühl auch einen grossen Teich vorm Büro.
    Da sind hin und wieder auch ein Pärchen und noch ein Männchen, welches um das „Weib“
    buhlt und jedesmal einen gewascht bekommt! Herrlich anzuschauen.
    Am Freitag habe ich meine armes Katerchen über die Regenbogenbrücke bringen müssen
    furchtbar!!
    Alles Liebe,Beate :heul:

    • Hallo Beate,
      es tut mir sehr leid, dass du dein Schätzchen nun hast gehen lassen müssen. Auch, wenn es gerade in der ersten Zeit nicht danach aussieht, so heilt die Zeit doch alle Wunden. Ich wünsche dir für die nächsten Wochen viel Kraft.
      LG Frauke

  • Die Natur füllt sich halt erst so nach und nach wieder mit Leben, aber die Gegend ist wunderschön – da würde ich auch stundenlang stöbern.

    LG Soni

    • Huhu Soni,
      ja, so langsam geht es aufwärts und die ersten Bäume tragen ein erstes zartes Grün. :-)
      In den nächsten Wochen wird draußen alles förmlich explodieren *freu*.
      LG Frauke

  • Jetzt bei den milden Temperaturen explodiert die Natur und wir können uns an den vielen bunten Blüten erfreuen. Die Vögel zwitschern früh schon so zeitig, Hummeln habe ich fliegen sehen, Stockenten schwimmen hier auch (und werden jedes Mal von Johnny angekläfft), es ist einfach schön draußen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Huhu Kerstin (Träumerle),
      irgendwie bin ich auf meinen Spaziergängen noch nicht so wirklich an blühenden Bäumen vorbei gekommen, um einen zu fotografieren. Aber aus dem Auto heraus sehe ich ständig welche. ;-) Wunderschön !
      LG Frauke

  • Schöne Bilder. Der Frosch find‘ ich gut gelungen. Tolle Aufnahme. Aber auch die beiden Flugobjekte konntest Du sehr gut einfangen.

    LG
    Malina!

  • Ich mag ja nicht so gerne Frösche,
    jedoch wenn ich Frösche schwimmen sehe könnte ich schon neidisch werden, dass sieht nämlich so elegant bei denen aus. :)

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: