Ich könnte kotzen !!!!!

Ich habe soeben eine Email vom Fotohändler erhalten, bei dem ich mein Panasonic Leica 100 – 400 mm Tele gekauft habe und das ja leider nach nur 2 Monaten kaputt gegangen ist. Hier nochmal der Link zum betreffenden Post, damit ihr wisst, was genau passiert ist.

Und wie ich schon im Vorfeld geahnt habe, will man mir im Rahmen der Garantie keinen kostenlosen Ersatz geben bzw. eine kostenlose Reparatur durchführen … aber lest selbst (Rechtschreibfehler und Ausdrucksweise sind nicht auf meinem Mist gewachsen … der Text ist kopiert:

Sehr geehrte Frau Casper!

Kunden-Nr. 18/6111646
Reparatur-Nr. 109761

Ihr Gerät wurde im Herstellerwerk bzw. in der vom Hersteller autorisierten Vertragswerkstatt überprüft.

Artikel:
Panasonic 100-400

Durchzuführende Arbeiten:
Objektiv allgemein überprüft. Es wurde eine unsachgemässe Handhabung festgestellt, eine Gewaltanwendung. Daher kann leider keine Garantiereparatur durchgeführt werden. Objektiv erneuern.

Die Kosten betragen: 1150.00 Euro inkl. MwSt.

Bitte teilen Sie uns per klick auf den jeweiligen Link mit,ob die Reparatur zum genannten Preis ausgeführt werden darf …

Ja ne, ist klar ! Unsachgemäße Handhabung und vor allem „Gewaltanwendung“ !!!!! Also eine Gewaltanwendung sollte wohl auch noch an anderen Stellen am Objektiv sichtbar sein, als an einer Bruchstelle im Bajonettring. Das Objektiv ist sonst in einem einwandfreiem Zustand. :motz:  

Ich habe jetzt mal eine freundliche Mail zurückgeschrieben und auf einen für mich bestehenden Mangel schon beim Kauf hingewiesen, der m. E. überhaupt zu der ganzen Sache führte und auf  die gesetzlichen Gewährleistungsrechte innerhalb von 6 Monaten ab Kauf hingewiesen und hoffe nun, dass man seitens des Händlers noch zu einem anderen Entschluss als dem obigen kommt.

Man darf gespannt sein !

Eure

 

10 Antworten auf Ich könnte kotzen !!!!!

  • Die versuchen es erst mal. Wehre dich.

    • Huhu Ute,
      ja, man kann es ja mal versuchen. Gibt bestimmt genug Leute, die das dann so als gegeben hinnehmen.
      Versuchen muss ich es zumindest, auch wenn ich mir leider wenig Chancen erhoffe. :-(
      LG Frauke

  • Ich drücke dir weiter die Daumen!

    Schönes Wochenende ♥
    kkk

  • Eine ärgerliche Angelegenheit. Und im schlimmsten Fall eine sehr teure. Ich drücke die Daumen, dass es zu einer Einigung kommt.
    LG Christiane

  • Drücke dir die Daumen.
    Du hattest den Händler beim bzw. kurz nach Kauf auf den Mangel schriftlich hingewiesen?
    Dann hättest du ja dieses Schreiben auch als Rückendeckung oder?

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,
      es sieht leider trotzdem seeeeeehr schlecht für mich aus. :-(
      LG Frauke

      • Hallöle Frauke,

        wieso das?
        Die Beweislast liegt dann doch eigentlich beim Händler. :kopfkratz:
        Finde so etwas immer voll ärgerlich. Der ganze Ärger, die Rennerei und das ist ja nun wirklich kein 1,50 EUR Teil :heul:
        Wenn die Ursache selber bei einem liegt, dann kann man sich selber im Poppes hauen, jedoch so ist das nicht fair. :neinnein:

        Ich bin auch nicht der Typ, welcher wegen jeder Kleinigkeit zum Händler rennt. Jedoch wenn man das wieder liest, dann sollte man es doch besser machen.

        Drücke die Daumen und hoffe auf ein Herz durch den Hersteller

        LG
        Marlene

        • Der Drops ist leider gelutscht, liebe Marlene. :-(
          Ich habe bereits persönlich nochmal vorgesprochen und das ganze erklärt. Man versprach mir, auch bei der eigenen Werkstatt samt Chef nachzuhören … das Ende vom Lied … auch die händlereigene Werkstatt sowie die Werkstatt von Panasonic, wo sich das Objektiv ja noch befindet, sagen beide, dass eine solche Beschädigung nur durch größere Gewalteinwirkung (Sturz, Stoß etc.) zustande kommen kann und keinesfalls von einer Begebenheit wie von mir beschrieben.

          Ja, eigentlich liegt die Beweislast beim Verkäufer. Wenn ich aber jetzt unsere Rechtschutzversicherung einschalte, wird ein weiterer Gutachter hinzugeschaltet und der wird wohl kaum das Gegenteil von 2 anderen Werkstätten behaupten.

          So wie der Schaden zustande gekommen ist, sag ich ja selbst, dass das eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit ist. Ich würde mir als Händler ja selbst nicht glauben. :-(

          Einfach scheiße gelaufen !

          Ich werde also die Kosten tragen müssen … ob mit oder ohne Rechtschutzversicherung. :-(

          LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive