Kategorien
Schnüffel-Archive

Ich habe gelesen …

Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek
– Leseprobe klick –

Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht gefoltert. Nicht getötet. Ihnen geschah viel Schlimmeres !

Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den „Seelenbrecher“ nennt, genügt: als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben.

Kur vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv … ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. In der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt …

Meine Beurteilung:

Das Anfang des Buches las sich für mich schon sehr vielversprechend. Ich mags ja etwas bestialisch bzw. hart muss ich zugeben *hüstel* (also natürlich nur in Thrillern). Danach geht es kurz etwas schleppend weiter, sodass ich schon an einen Fehlgriff glaubte. Aber plötzlich gings dann doch zur Sache und die Story packte mich und bescherte mir am Ende sogar einen Schockeffekt, den ich so in einem Buch noch nicht hatte … sehr gut gemacht Herr Fitzek … meine Herren, eine sehr coole Idee ! Kann leider nicht verraten, was ich damit meine, sonst würde ich etwas verraten, was jeder potentielle Leser vorher nicht wissen sollte :mrgreen:

7 Antworten auf Ich habe gelesen …

  • Das Buch klingt echt spannend. Wenn ich mit meinen Büchern (habe mir letztens 6 Stück gekauft…aber dauert nicht sooo lange bei mir, bis ich sie gelesen habe) durch bin , muss ich das mal auf die Liste setzen. Ich liebe gute Buchtips, danke!

    • So, hab jetzt deinen Post aus dem Spam gefischt Ayse :-) Wie lange brauchst du denn für die 6 Bücher ? Ich lese ja schon schnell, aber für 6 Bücher brauche ich dann doch ein wenig ;-)

      LG Frauke

  • Hallo Frauke,
    hört sich in der tat höchst aufregend an. Obschon ich das rein Action-mäßige nicht mag, könnte dies etwas für meinen Geschmack sein. Momentan lese ich noch Geschichtliches (Georges Duby).

    Gruß Dieter

    • Hi Dieter,

      ich bewundere dein so großes Interesse für geschichtliche Bücher. Sie sind mit Sicherheit höchst interessant, aber ich könnte sie beim besten Willen nicht lesen *lach*

      LG Frauke

  • Liest sich ja interessant :)
    Der Fitzek hat es irgendwie oft gut drauf seine Leser zu schocken. ;-)
    Wird bestimmt mal verfilmt : :cool:

    Im Moment komme ich gar nicht zum Lesen :-(

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,

      das war der erste Fitzek, den ich gelesen habe. Aber der „Augenjäger“ und der „Augensammler“ stehen auch noch auf meiner Wunschliste :-)

      LG Frauke

  • So, ich hatte es nämlich vor einer Woche schon geschrieben, aber meine Kommentare wurden bei wordpress nicht gesendet, war echt ärgerlich , aber seit heute klappt’s wieder….endlich! Weiß nicht, was das sollte.
    Ich hatte nämlich geschrieben, dass das Buch für mich auch sehr interessant klingt und ich es bestimmt irgendwann lesen wolle. Ich bin im Moment gut eingedeckt mit Büchern.
    Lieben Gruß!
    Ayse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: