Ich habe gelesen …

Opferzeit
Ein Thriller von Paul Cleave
– Leseprobe klick –

 

Christchurch, Neuseeland: Ein Jahr nach der brutalen Mordserie, die die Metropole erschütterte, beginnt der Prozess gegen Joe Middleton, den berüchtigten Schlächter von Christchurch. Das ganze Land fiebert der Verhandlung entgegen.

Natalie Flowers alias Melissa X, die sadistische Mordkomplizin und Exgeliebte von Joe, mordet sich derweil weiter durch die Stadt. Sie plant, den Schlächter von Christchurch zu erschießen, denn nur Joe kennt ihre wahre Identität.

Doch Joe, der scheinbar grenzenlos naive Serienkiller, hat andere Sorgen. Immer wieder beteuert er seine Unschuld und treibt die Gefängnispsychologen zur Verzweiflung. Während er im Hochsicherheitstrakt, zusammengesperrt mit den schlimmsten Psychopathen und Gewaltverbrechern des Landes, um sein Leben kämpfen muss, rückt der erste Tag der Gerichtsverhandlung immer näher.

Was Joe nicht weiß: Melissa X erwartet ihn bereits mit einer tötlichen Überraschung. Doch ihr Mordanschlag schlägt fehl ! Joe wird nur verletzt und kann entkommen. Für Christchurch beginnen finstere Zeiten, denn die zwei gefährlichsten Killer aller Zeiten sind jetzt auf freiem Fuß …

 

Fazit:

Bei Opferzeit handelt es sich um die Fortsetzung des Thrillers „Der siebte Tod“. Man sollte ihn vorher gelesen haben, um Joe’s Charakter verstehen zu können.

Wie auch das erste Buch, ist es aus der Sicht von Joe selbst geschrieben. Joe, abgrundtief böse, aber auf der einen Seite total naiv ist davon überzeugt unschuldig zu sein, denn er konnte ja quasi gar nicht anders handeln, als seine Opfer umzubringen und die Menschheit von ihnen zu „befreien“.

Das Buch hat mich nicht ganz so gefesselt, wie der erste Roman und die Story ist zum Teil etwas langatmig, wenn auch dieses Mal Humor und eine dicke Portion Ekel nicht feheln. ;-)

Man erfährt in diesem Teil auf jeden Fall mehr über Joe’s Kindheit und kann erahnen, wieso er so ist, wie er ist.

 

 

2 Antworten auf Ich habe gelesen …

  • Umhauen tut mich es jetzt nicht.

    Mich muss ein Thriller fesseln und mir den Schlaf rauben :zwinkergrins:

    LG
    Marlene

    • So sollte es sein Marlene. :-)
      Lese im Moment auch einen, der genau das Gegenteil ist. Aber bislang konnte ich mich noch nicht dazu entschließen, ihn endgültig wegzulegen, ohne ihn zu Ende gelesen zu haben. Habe ich lange nicht mehr gemacht.
      Werde mich wohl bis zum Ende irgendwie durchwurschteln. Dauert deshalb nur länger *ggg*.
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Zufallsbilder Galerien
2011-06-00038-Asiatischer-Marienkaefer 2016-08-FCa-0163-Heidelibelle 2016-08-FCa-0071-Regenbremse-1
Kategorien
Schnüffel-Archive