Ich habe gelesen …


Todesurteil – der 2. Band der Maarten S. Sneijder Reihe
Ein Thriller von Andreas Gruber

– Leseprobe klick –

 

In einem Wald am Stadtrand von Wien taucht ein völlig verstörtes Mädchen auf. Ihr Name ist Clara und sie ist vor 1 Jahr spurlos verschwunden. Auf ihren gesamten Rücken sind Motive aus Dantes „Inferno“ tätowiert. Doch zu allem, was in den vergangenen 12 Monaten passiert sein könnte, schweigt sie beharrlich. Währenddessen tritt am BKA in Wiesbaden die Müncher Kripobeamtin Sabine Nemez einen Kurs für hochbegabten Nachwuchs an. Einer ihrer Dozenten ist der Profiler Maarten S. Sneijder, den Sabine bereits von früher kennt. Er genießt den Ruf eines Exzentrikers, und seine Spezialität ist es, im Unterricht ungelöste Verbrechen zu analysieren. Bald steckt Sabine an Sneijders Seite tief in Ermittlungen zu 3 hochbrisanten Fällen, die nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Als sich Verbindungen zu der Entführung des Mädchens Clara in Wien andeuten, verschwimmen Theorie und Praxis, und die beiden ungleichen Ermittler müssen am eigenen Leib erfahren, einem skrupellosen Täter schon allzu nahe gekommen zu sein.

Meine Worte zum Buch:

Sehr geil !

Man muss Band 1 nicht gelesen haben oder könnte Band 1 auch erst nach Band 2 lesen, aber ich persönlich mag es immer, eine Reihe von vorn zu beginnen und so habe ich Band 1 (Todesfrist) bereits im Dezember 2013 gelesen. Hier könnt ihr den entsprechenden Blogbeitrag noch einmal lesen.

Ich habe dem Erscheinen des Buches entgegen gefiebert, da ich Band 1 um den misanthropischen Ermittler Maarten … ganz wichtig „S.“ … Sneijder, da legt er sehr großen Wert drauf, schon verschlungen habe. Trotz oder vielleicht gerade wegen seiner mitsanthropischen Ader hat der Gute Sprüche drauf oder gerät in Situationen, die einen zwischen den ganzen Morden, auch gerne mal breit grinsen lassen.

2 Antworten auf Ich habe gelesen …

  • Hallo liebe Frauke,

    Andreas Gruber steht schon auf meiner Leseliste und ich halte es gerne wie Du und lese der Reihenfolge nach. So mache ich es auch gerade bei den Romanen von Sebastian Fitzek. ;)

    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende,
    Kerstin

    • Huhu Kerstin (TG),
      dachte mir schon, dass das Buch was für dich sein könnte *ggg*. :-) Vom Fitzek habe ich bislang nur ein Buch gelesen. Aber habe ein paar von ihm noch auf meiner Wunschliste stehen. Komme nur leider im Moment nicht wirklich zum Lesen oder finde dann am Ende des Tages einfach nicht mehr die Lust und lasse mich lieber vom Fernseher berieseln. :augenroll:
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive