Ich habe gelesen …

Grazie von Chelsea Cain – Der 2. Teil der Archie Sheridan Reihe
– Leseprobe klick –

Im ersten Teil der Sheridan-Reihe „Furie“ hatte Chelsea Cain erstmals die Massenmörderin Gretchen Lowell auf uns gehetzt, und wir hatten uns der unwiderstehlichen Psychopathin ebenso wenig entziehen können wie ihre Opfer. In dem schonungslosen Thriller hatte Gretchen nicht nur zahllose Menschen auf brutalste Weise gefoltert und schließlich getötet. Sie hatte mit ihrer dunklen Schönheit und einer unfassbar perfiden Verführungskraft auch den gegen sie ermittelnden Detective Archie Sheridan in ihren Bann gezogen. Auch ihn hatte sie einem entsetzlichen Folter-Martyrium unterzogen – doch anders als die übrigen Opfer am Ende, wenn auch schwer gezeichnet, mit dem Leben davonkommen lassen.

Doch Sheridans Martyrium ist damit längst nicht zu Ende. Nicht nur, dass er dauerhafte gesundheitliche Schäden davon getragen hat: Er ist, man muss es wohl so sagen, besessen von der Frau, die offenbar noch weit mehr Menschen auf dem Gewissen hat, als ohnehin schon bekannt war. Immer mehr von ihr „signierte“ Leichen tauchen auf  und ziehen den Detective in einen Strudel, aus dem es, als Gretchen die Flucht aus dem Gefängnis gelingt, auch für ihn kein Entrinnen mehr zu geben scheint.

Es ist niemals vorbei: Die FURIE kehrt zurück …

Zehn Jahre verfolgte Detective Archie Sheridan die bildschöne Serienmörderin Gretchen Lowell. Zehn Tage litt er in ihren Händen. Er brachte sie hinter Gitter, aber nie wieder kam er von ihr frei. Jetzt ist das Unfassbare geschehen. Die eiskalte Psychopatin ist entkommen. Archie kann sie nur auf eine Art stellen: indem er sich absichtlich in ihre Falle locken lässt. Gretchen glaubt sich am Ziel ihrer Wünsche, doch Archie hat ganz eigene Pläne. Zwischen Jäger und Gejagter entbrennt ein perfider, tödlicher Machtkampf aus Verführung, Obsession, Hass und Rache …

Man sagt ich sei grausam, aber auch ein wenig rücksichtslos, abartig bin ich angeblich auch noch. Ganz andere halten mich für zerstörerisch und intelligent. Ich selber finde mich eher engelsgleich. GRAZIE

Dr. Hannibal Lecter ist ein Lämmchen gegen Gretchen Lowell.

Meine Beurteilung:

Wie beim ersten Teil geht es zunächst gar nicht um die perfide „Beziehung“ zwischen der in Haft sitzenden Serienmörderin Gretchen Lowell, sondern um den Schauplatz eines Mordes und wie beim ersten Teil kann mich das Buch zunächst nicht packen. Doch dann kommt der Zeitpunkt, an dem Gretchen wieder in den Vordergrund rückt und schon konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen und habe es schließlich gestern fast in einem Ruck durchgelesen :-) Man wünscht Archie Sheridan am Ende des Buches so sehr, dass er sich endlich vom Stockholm-Syndrom lösen kann und er Gretchen Lowell ganz einfach erschießen kann, wie jeder andere Polizist,  der sie auf freiem Fuße zu Gesicht bekommen würde. In Band 3, den ich gestern noch begonnen habe, scheint es zumindest zunächst so :-)

 

2 Antworten auf Ich habe gelesen …

  • Muss man Teil 1 unbedingt gelesen haben?
    Ich lese im Moment auf dem Kindl eher ein Jugendbuch, habe mich verkauft. Teil 1+2 gibg so, Teil 3 … da kann ich Sätze überfliegen. :floet:
    Naja, meine Nichte freut sich dann :green:

    LG
    marlene

    • Huhu Marlene,

      bei der Archie Sheridan-Reihe sollte man bei Buch 1 anfangen, denn die Hauptgeschichte beginnt dort und setzt sich in jedem Buch fort und man erfährt rückwirkend immer mehr Einzelheiten in den Büchern :-)

      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Zufallsbilder Galerien
2016-12-FCa-0060-Graureiher 2017-04-FCa-0046-Haubentaucher 2017-04-FCa-0063-Haubentaucher
Kategorien
Schnüffel-Archive