Kategorien
Schnüffel-Archive

Hases Zahn-OP heute Morgen …

… ist sehr gut verlaufen !

Ein einziger Zahn ist ihm doch noch geblieben.Gingivitis und Forl ließen grüßen. 4 Zähne und eine verbliebene Zahnwurzel hat Linus heute entnommen bekommen. Der einzige Zahn, den er jetzt noch außer seinen Fangzähnen und den Minizähnchen dazwischen hat, ist völlig intakt und von guter Substanz, sodass die Tierärztin diesen nicht in einem Gewaltakt noch mit rausholen wollte, denn gesunde Zähne sitzen natürlich viel verankerter im Kiefer als angegriffene Zähne.

Wie schon Nino vor einigen Wochen hat er die  Inhalationsnarkose wunderbar vertragen und kam heute Nachmittag topfit nach Hause. Als erstes stürzte er sich aufs Fressen und dann mit einigen Schmuseattacken auf meinen GöGa und dann schließlich auf mich :) Jetzt bekommt er noch eine Woche täglich ein Schmerzmittel per Spritze in den Mund und Mittwoch muss er zur Kontrolle nochmal vorstellig werden.

Auch den anderen Ories geht es augenscheinlich super. Alle sind wieder fit und wohlauf und ich hoffe, dass das jetzt anhält und wir die Krankheitswelle nun endgültig los sind.

Unsere neue Tierärztin, die wir seit November haben, ist übrigens der Meinung, dass Calici-Viren (wie von mir bisher angenommen, da der alte Doc, das bei Linus angegriffener Mundschleimhaut im September vermutet hatte) gar nicht im Spiel sind. Denn wenn es welche wären und sie hätten Katzenschnupfen ausgelöst (wir hatten hier ja teilweise etwas Niesen und auch Bindehautentzündung vor / nach dem Impfen), dann müssten die Orienauten oder zumindest einer von ihnen noch ganz andere und vor allem schlimmere Symptome außer Bindehautentzündung und ein bisschen Niesen zeigen. Auch bei Linus geht sie eher von einer bestimmten Immunerkrankung aus (Name weiß ich jetzt nicht), die die Stomatitis (Mundschleimhautentzündung) auslöst. Sie geht mit der Vermutung unseres alten Tierarztes nicht konform, dass es Calici-Viren sein könnten.

Warum das alles so kurz hintereinander jetzt anfing, glaubt sie, sei vielmehr wahrscheinlich deshalb, weil durch und seit dem Einzug von Rosie und Humboldt im Januar und April diesen Jahres doch soviel Stress in der Gruppe herrschte (die Rolligkeit von Rosie, was die alten Eunuchen ja gar nicht kannten, die Kastration von Rosie und Humboldt im Abstand von einigen Monaten und deren Heranwachsen mit der Ausschüttung von bestimmten Hormonen und dem Einfinden in die Hierarchie hier), dass sich dies schlecht auf das Immunsystem von allen ausgewirkt hat, auch wenn man den Stress offensichtlich nicht sehen konnte. Aber die Orienauten standen dann doch vielleicht in innerlichem Konflikt mit sich selbst. Dazu kamen Zahnreinigungen mit Zähneziehen bei  uns Alten (Linus, Nino und Yuri) schon im Frühjahr bzw. Frühsommer diesen Jahres. Dann hatten wir von Mitte August bis Mitte November ein Gerüst vor unseren Wohnzimmerfenstern, weil das Dach des Nachbarhauses, was direkt an unseres angrenzt, neu gedeckt werden und deren Fassade und Dämmung neu gemacht werden musste. Da sind natürlich die Bauarbeiter täglich lang gewandert. Das alles war einfach Stress, Stress, Stress.

Irgendwann ist das Immunsystem durch den vielen Stress nicht mehr in der Lage, gewisse Dinge zu kompensieren und bei der kleinsten Bakterie und dem kleinsten Virus schreien dann alle natürlich „hier“.

Wir haben jetzt nochmal eine Kur für das Immunsystem gemacht, denn wenn das gut funktioniert und wieder Ruhe einkehren kann, dann wird sich alles auch wieder regeln. Das die Bindehautentzündung bei Yuri wieder durchgekommen war und Rosie und auch Humbi etwas damit zu tun hatten, kann entweder daran liegen, dass sie doch nicht ganz ausgeheilt war bei Yuri (und ansteckend ist sie ja nun auch) oder dass tatsächlich durch die Impfung das Immunsystem erstmal wieder mit den gespritzten Viren beschäftigt war und für andere Sachen anfällig. Man weiß es nicht. Und da unsere Ories ja bekanntermaßen immer aufeinanderhocken und sich gegenseitig abschlecken (was ja so sein soll *lach*) stecken sie sich natürlich viel schneller wieder gegenseitig an, als Katzen, die nur zusammen wohnen, aber die Nähe nicht so suchen.

Alles was die Tierärztin sagt, klingt sehr logisch und ich hoffe, dass sie Recht hat. Die Zeit wird es zeigen.

Das war also eine aktuelle Sachstandsmeldung für euch :)

Und wenn ich nächste Woche Urlaub und damit hoffentlich eher mehr Ruhe haben werde, dann drehe ich auch endlich wieder eine Blogrunde :)

Eure

 

6 Antworten auf Hases Zahn-OP heute Morgen …

  • Neue Besen kehren gut ;-)

    Ich bin froh das alles glatt gelaufen ist und alle Pfötchen auf dem Wege der Besserung sind.
    Dann herrscht auch wieder Ruhe und alles geht seinen gewohnten Gang.
    Toi toi toi

    Liebe Grüsse ♥
    kkk

  • Ach, ich war der Annahme das der Termin letzte Woche bereits war :kopfklatsch:
    Freut uns, dass alles so gut gelaufen ist und euer Hase seinen aufregenden Tag gut überstanden.
    Hälst du die andere Bande dann eigentlich auf nüchtern?

    Spannend wie eure neue Ärztin das mit dem Virus einschätzt, aber logisch klingt es mit dem ganzen Streß.

    LG
    Marlene
    mit Felix, Shadow, Ernie und Monti

    • Huhu Marlene,

      ne, der Termin war erst diesen Monat. Vielleicht hast du Nino’s Zahn-OP vor ein paar Wochen auf dem Schirm ? :)
      Zu deiner Frage … ja, hier bleiben dann alle nüchtern. Abends gibt es die letzte Mahlzeit, dann wird alles weggestellt.
      Wenn derjenige dann im Kennel ist, stelle ich meist sofort TroFu hin, damit sie nicht noch länger warten müssen ;)

      LG Frauke

  • nur gut, dass die suessen jetzt wieder auf dem weg der besserung sind. da leidet man richtig mit, wenn es den stubentigern nicht gut geht. das ist stress pur fuer die kleinen tiger und auch fuer dich. ich wuensche weiterhin gute besserung und dir mal ein bisschen erholung von all dem stress und der ganzen aufregung

    lg
    Sammy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: