Kategorien
Schnüffel-Archive

Großkirmes in Lechenich

Sonntagnachmittag haben wir uns mit einem lieben Kollegen vom GöGa und dessen Freundin in Erftstadt-Lechenich getroffen, um dort über die „Groß“kirmes zu schlendern. Auch bei uns im Vorgebirge gibt es schon immer in fast jedem Dorf eine Klein- und eine Großkirmes. Die eine findet im Frühjahr statt und die andere am Ende des Sommers. 

Von meinem alten Heimatort Hersel kannte ich es immer so, dass bei der Kleinkirmes im Frühjahr 1 Karussell zugegen war und daneben noch ein paar Büdchen aufgestellt waren. Sie ging jeweils von Freitagnachmittag bis Montagabend. Bei der Großkirmes im September waren es dann 2 Karussells und noch ein paar Büdchen mehr. Sie begann bereits Donnerstagabend endete und endet noch traditionell am Dienstagabend. Mittwochs wird oder wurde dann im Anschluss der „Kirmes Pitter“ zuerst vor „Gericht“ gestellt und dann verbrannt. Er ist eine lebensgroße Puppe aus Stroh und trägt Lumpen und wird zu Beginn der Festtage meist an einer Häuserwand im Bereich des Festes aufgehangen. Von dort soll er während der Kirmestage über das fröhliche Treiben wachen. Leider werden ihm jedoch auch alle Missgeschicke und Schandtaten zugeschrieben, die sich während der Kirmes und darüber hinaus im gesamten vergangenen Jahr ereignet haben, sodass ihn mittwochs eine Gerichtsverhandlung erwartet, bei der er unweigerlich zur Verbrennung verurteilt wird. In manchen Orten wird er stattdessen vergraben oder auch in den Rhein geworfen. Mit seinem Tod wird der rituelle Abschluss der Kirmes markiert.

Diese Tradition wird jedoch nicht mehr überall aufrecht erhalten, denn so mancher sieht sie als gewaltverherrlichend. Ich muss gestehen, dass ich selbst nicht weiß, ob es in meinem alten Heimatort noch so gehandhabt wird.

Ich war ewig nicht mehr auf der Kirmes in Hersel. Zuletzt in meinen eigenen Kindertagen und das ist nun wirklich schon ewig her. Überhaupt war ich seit einigen Jahren nicht mehr auf einer Kirmes. Seltsam eigentlich, denn als Kind war ich von dort nicht wegzubekommen *lach* Meine Oma, meine Mama und der Papa, der nicht wollte, dass Mama erfährt, dass er auch nochmal was hatte „springen“ lassen, statteten mich immer mit reichlich Kirmesgeld aus. Die Schiffschaukel habe ich geliebt. Jeder wollte so hoch wie möglich hinaus und Ziel war es immer, so hoch zu schaukeln, dass man oben mit den Streben an den Balken titschte, sodass die tollen Jungs (damals hat man das eben von den Kirmesjungs gedacht) einen bremsen mussten :mrgreen:   Jesses, das waren noch Zeiten *ggg* Ich schweife schon wieder ab …

Sonntag waren wir also in Lechenich auf der „Groß“kirmes auf der tatsächlich 3 Fahrgeschäfte standen. Ein Autoscooter, ein Fly Glider mit dem es hoch hinaus ging und ein kleines Karussell für die Kleinen. Der GöGa wäre so gerne mit dem Feuerwehrauto gefahren, aber die Frau Fröhlich zerrte ihn natürlich gnadenlos weiter ;-)

Dabei juckte es mich doch beim Autoscooter arg in den Fingern und ich wäre am liebsten eine Runde gefahren. Allerdings war das bereits am Ende unseres Rundganges, als der Rest beschlossen hatte, türkisch essen  zu gehen. Da wollte ich natürlich nicht für den Hungerstod von jemandem verantwortlich sein *ggg*

Zu Beginn zog es die Männer ganz Klischee an die Schießbude *ggg* Ich muss jedoch gestehen, dass ich auch schießen wollte.
Die Männers schossen auf diese Dinger hier und der GöGa und ich teilten uns ein Magazin von 14 Schuss. Er hat mit seinen 7 Schuss stets getroffen. Ich dagegen musste erst einmal 2 Fehlschüsse in Kauf nehmen (nur eigene Blödheit). Der Rest war ein Klacks und so beschloss ich, dass es ruhig etwas schwieriger sein dürfte :-)

Ins Auge stach mir eine aufgebaute Kamera. Kennt ihr die kleinen Kärtchen, die beim Luftgewehrschießen normalerweise verwendet werden ? So eine Karte hing an der Wand und die 10 in der Mitte war gleichzeitig der Auslöser für die Kamera. Na wenn das nix für die Frau Fröhlich war :mrgreen: Leider habe ich zwar zweimal eine neun geschossen, aber somit leider den Auslöser nicht getroffen. Egal, Spaß hat es trotzdem gemacht.

Neben der Schießbude gab es natürlich eine Bude mit allerlei Leckerein. Ich hatte mir jedoch geschworen, keinen Süßkram zu kaufen und so bin ich tapfer an ihr vorbei gegangen. Lediglich ein Foto habe ich gemacht *stolzbin*

Eine Losbude, Entchenangeln und natürlich eine Fressbude nebst Festzelt und Bierausschank waren auch vorhanden und dann waren wir auch schon über die „Groß“kirmes drüber ;-)

Das türkische Essen hinterher und danach die leckere Eis-/Fruchtschale in der Eisdiele haben mir besser gefallen (da war der gute Wille dann dahin :rot:  )

So, jetzt wünsche ich euch eine geruhsame Nacht.

Eure

11 Antworten auf Großkirmes in Lechenich

  • Hallöchen , liebe Frau Fröhlich!

    Vorweg möchte ich mich nochmals gaaanz herzlich für die so vielen, lieben Kommentare während meiner Abwesenheit bedanken. Ich war so Begeistert und habe mich riesig gefreut, DANKE!:)

    Heute komme ich mal endlich dazu, bei Dir vorbeizuschauen und zu kommentieren.

    KIRMES! Als ich Kind war es jedesmal ein mega-aufregendes Erlebnis, ich war -wie jedes Kind- ein Kirmesfanatiker, ich habe es geliebt! Tage vorher wurde dafür gespart und sich riesig darauf gefreut. Schon längst ist es nicht mehr so… hach…so ist es wohl, mit dem Erwachsenwerden *soifz* :) Aber da ich ja ein Schleckermäulchen bin, zieht es mich heute (fast) nur noch wegen den Leckereien dahin. Bei gebrannten Mandeln und kandierten Früchten krieg ich immer noch leuchtende Augen:)

    Freut mich, dass das türkische Essen gemundet hat!

    Ganz liebe Grüße
    Ayse

    • ups… begeistert schreibt man natürlich klein und bei dem Satz nach der „KIRMES!“ sollte es selbstverständlich heißen: „Als Kind war es jedesmal ein….“ Auch als Türkin weiß man sowas.

      (Tsss…schon beim ersten Mal verkackt Ayse…toll!!! :P)

      • *lol* solange du bei deutsch oder englisch bleibst, ist alles supi Ayse. Ich suche und zähle keine grammatischen oder sonstigen Rechtschreibfehler. Einfach frei Schnauze schreiben. Das ist das ehrlichste und dann kommt halt manchmal eben ein wenig Kauderwelsch raus ;-)

    • Hallöchen Ayse,

      willkommen in meinem bescheidenen Bereich :-) Ich habe gerne kommentiert, denn ich habe ja auch gerne bei dir gelesen und das werde ich auch weiter tun. Du hast eine treue Leserin mehr, das garantier ich dir. Gebrannte Mandeln, kandierte Äpfel und bei mir sind es besonders diese Schaumwaffeln in sämtlichen Variationen, die man oft in einer großen Tüte zum Sonderpreis erhält :mrgreen: Konnte es selbst kaum glauben, dass ich am Wochenende so einfach dran vorbeilaufen konnte, ohne schwach zu werden ;-)

      Das türkische Essen war super lecker. Lamm und gegrilltes Gemüse mit Kuskus … seeeehr lecker :-)
      Aber sag mal … um welche Uhrzeit treibst du dich denn im Netz herum ? Konntest du nicht schlafen ?

      LG Frauke

      • :) Ich hab nämlich diese Woche wieder Nachtdienst (ich arbeite eigentlich NUR im Nachtdienst, jede 2. Woche), deswegen war es zu so einer späten Stunde. Ich hab da immer viel Zeit nachts, ist ganz angenehm:)

        • Uih, das mit den Nachtdiensten wäre gar nichts für mich Ayse. Wow, dass du das so durchhälst. Bin überhaupt keine Nachteule. Gehöre eher zu den Lerchen, die um 21 Uhr die Augen zumachen können ;-)

  • Hallo Frauke,
    Kirmessen sind nicht mein Ding. Ich bin jedesmal froh, wenn wir dies bei uns im Ort (oder im nachbarort) mit unserer Kleinen umkurven können. Trotzdem schöner Post mit all Deinen Kindheitserinnerungen. Meine Erinnerungen gehen eher in Richtung Niederrhein, wo es einen Umzug mit einem Schützenkönig gegeben hat. Dieses Umzug ist sehr bunt und sehr lang mit vielen Vereinen und Schützenbruderschaften aus den Nachbarorten gewesen. In unserem Ort kennt man so etwas überhaupt nicht. Anstatt dessen all die Fahrgeschäfte und Unmassen von Bierbuden.

    Gruß Dieter

    • Heute muss ich auch nicht mehr zwingend auf eine Kirmes Dieter. Aber es war nett, mit Freunden nochmal darüber zu schlendern :-) Schützenumzüge gibt es hier am Vorgebirge auch noch zusätzlich Dieter *ggg*

  • Bei uns gibt es Frühlingsfest und nun am letzten WE + den Montag im Juli unser Laternenfest :roll: Nacht der 1000 Laternen heißt das :roll:

    Ganz nett gemacht, mit Umzug und so, aber wenn man es öfters gesehen hat, dann ist es nichts neues. Wir wohnen ja nun im Ortszentrum und bekommen das dann eh immer etwas mehr mit. Meist flitze ich nur hin um Fischbrötchen zu holen :mrgreen: Etwas denken habe ich ja wegen dem Feuerwerk an dem Freitag. Letztens war nämlich eines im Nachbarort und Ernie fand es gar nicht so toll :-/ Da muss er durch, soll sich einfach neben Felix setzen ;)

    LG
    Marlene
    die sich im Scooter zum Vollhorst machen würde :mrgreen:

    • Lass uns gemeinsam den Vollhorst machen Marlene :mrgreen:
      Bin mal gespannt, wie Rosie und Humboldt auf Silvester reagieren werden. Ansonsten sind hier eigentlich keine Feuerwerke in der Nähe. Ich hoffe, sie nehmen sich ein Beispiel am Rest der Truppe. Bei Humbi bin ich sowieso überzeugt, dass er das nicht schlimm findet.

  • das war interessant zu lesen. ich mag ja alte traditionen sehr gerne und dein bericht hat mir jetzt richtig gut gefallen und die bilder dazu, einfach klasse. ueberigens, ich habe auch immer die schiffschaukel total geliebt und auf der kirmes musste ich mir immer zuckerwatte kaufen und vor dem heimgang noch ein lebkuchenherz. das fand ich bei euch drueben immer soooo toll. eure zuckerwatte ist weiss (ich habe bei uns hier drueben noch nie eine weisse gesehen, unsere haben alle moeglichen farben ausser weiss) und solche herzen gibt es hier leider nirgends zu kaufen. ich hatte mal eins aus deutschland mitgebracht, so zum andenken, aber das ist durch unseren umzug zurueck in die staaten total zerbrochen und war verkruemelt. da konnte ich es nur noch auffuttern.

    lg
    Sammy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: