Ein Besuch in der Kölner Flora

 

Obwohl unser Unternehmen ja, wie es selbst von sich behauptet, Wert auf Traditionen und hier im Besonderen auf das Karnevalstum im Rheinland legt, sogar  Karnevalsvereine etc. sponsort, müssen die eigenen Mitarbeiter seit ein paar Jahren an Rosenmontag, dem Gipfeltag des Karnevals in der Bonner Innenstadt (da geht der Rosenmontagszug) ganz normal arbeiten. Jeder, der an diesem Tag allerdings Urlaub haben möchte, der bekommt ihn auch. Es besteht an diesem Tag keine Besetzungspflicht in den Büros.

Das endet immer darin, da die Meisten im Rheinland halt karnevalsjeck sind, dass an diesem Tag keinerlei Post, geschweige denn Kundschaft kommt. Wenn man Glück hat, klingelt mal das Telefon, denn nicht in ganz Deutschland ist an diesem Tag Karneval ;-)  

Ich habe Glück, dass das Arbeitsaufkommen in unserem Sachgebiet meist gerade so hoch ist, dass ich es schaffe, meinen Schreibtisch am Nachmittag auch leer verlassen zu können. Es gibt natürlich Ausnahmen und Stoßzeiten im Jahr, zu denen das nicht der Fall ist. Über Karneval ist es jedoch meist so, da viele Mitarbeiter vorher schon frei haben. Ergo, die Frau Fröhlich würde, wenn sie Rosenmontag „arbeiten“ geht, weil sie eigentlich nicht einsieht, sich da einen Tag Urlaub zu nehmen oder Stunden abzubauen, weil sie Karneval ätzend findet, vor Langeweile im Büro sterben und niemand würde es bemerken ;-)

Da für diesen Rosenmontag jedoch super tolles Wetter angesagt war, habe ich beschlossen, mir einen Tag auf Überstunden frei zu nehmen und das neue Tele-Objektiv vom GöGa zu testen, dass er sich gekauft hat. Bislang hatte er nur eine Brennweite bis maximal 200 mm zur Verfügung, während ich eine Brennweite von 400 mm nutzen konnte. Er hat jetzt allerdings 600 mm und das ist natürlich ideal, um auch Wildlife mal ordentliche Fotos machen zu können, denn an Vögel zum Beispiel kommt man sonst einfach nicht nah genug heran, bis sie das Weite suchen ;-)

Nach dem Testen muss ich feststellen, dass ich das neue Tele leider für MICH konfeszieren muss :mrgreen: … ich fürchte nur, der GöGa wird was dagegen haben ;-)

Aber um endlich zum Punkt zu kommen … ich war Montagmorgen im Botanischen Garten in Köln … der Kölner Flora … und habe den Frühling gesehen :-) Die Schneeglöckchen und die Winterlinge blühen und die Krokusse sprießen in Massen aus der Erde, blühen aber fast alle noch nicht. Die Vogelwelt balzt was das Zeug hält und sucht den richtigen Partner für dieses Jahr. Auch ein paar Eichhörnchen waren wach und rannten durch den Garten. Aber das könnt ihr in der oberen Galerie ja selbst sehen ;-)

Habt noch einen wunderschönen Donnerstag.

Eure

Zum Vergrößern bitte anklicken !
Durchblättern der Galerie per Pfeiltasten auf der Tastatur möglich !

 

18 Antworten auf Ein Besuch in der Kölner Flora

  • Huhu liebe Frauke,
    hach…sind die Fotos wieder alle toll *schmacht*…die Konfeszierung des Objektives kann ich also nur befürworten *kreisch*…Habt noch eine schönen Tag und ganz liebe Grüße und Knuddels von uns! Deine Biene & Co.
    PS.:..eine Frage noch, die Alexandersittiche fleiigen wohl da einfach so rum, oder ist das eine Freiflugvoliere?

    • Guten Morgen liebe Biene :-)
      Die Sittiche fliegen hier im Rheinland frei herum. Die sind vor vielen Jahren mal irgendwo flüchten gegangen und haben sich der Natur hier angepasst und sind mittlerweile hier weit verbreitet. 1969 tauchten die ersten in Köln auf. Aber auch in Frankfurt, Heidelberg etc. gibt es Populationen. Sie halten sich aber eher in den Städten auf. Bei uns, die wir genau zwischen Köln und Bonn liegen … im eher ländlichen Bereich … sieht man sie auch, aber eher in den warmen Monaten. Sonst halten sie sich eher an die Städte :-)

      LG und ein schönes Wochenende für euch :-)
      Frauke

  • Aber die Weintrauben sind doch nicht von jetzt, oder gedeihen die dort jetzt auch schon?

    • Huhu Ute,
      das sind keine Weintrauben. Auf den ersten Blick habe ich sie auch dafür gehalten :-) Das sind Palmfrüchte und die hängen im Botanischen Garten im Moment an den Palmen.

      LG … hab ein schönes Wochenende.
      Frauke

  • Die Fotossind ja toll. Am Besten finden wir das Eichhörnchen, das sind so niedliche Tierchen und wie es da hockt und die Lauscher spitzt, ist wirklich zuckersüß!
    Liebe Schnurris, Bonnie und Columbus

  • Hallo Frauke,
    das sind aber wirklich tolle Fotos geworden :-). Dann bin ich mal gespannt, wie ihr euch Zuhause einigt *gg.

    Liebe Grüße Gabi

    • Huhu Gabi,
      die Einigung sieht so aus, dass mein Mann der Meinung ist, dass wir auf Dauer ein Zweites brauchen ;-) Jetzt heißt es etwas sparen ;-)

      LG Frauke

  • Krass wie toll. Na, haben wir Leser ja nun auch etwas davon, wenn sie nun die deinige ist ;-)
    Ich quäle mich mit einer 300er rum :floet:
    Wenn ich das sehe möchte ich nun dein Objektiv auch konfiszieren :green:

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,
      ja, ihr habt auch was davon. Ihr werdet demnächst wohl mit vielen Vögeln beglückt *lach*
      300er … für den Hausgebrauch reicht das alle Mal :-)
      LG Frauke

  • Was sind das wieder für schöne Bilder und ich liebe Eichhörnchen ja auch heiß und innig. Leider sind die Bäume in Nachbars Garten, wo wir ab und zu mal welche beobachten konnten, leider dem Hausbau zum Opfer gefallen. Und auch der Buntspecht hat sich wohl ein neues Zuhause gesucht. Manche Dinge liegen eben leider nicht in unserer Macht. :( Umso schöner, jetzt Deine tollen Fotos hier zu betrachten.

    Und alle Achtung – von einem solchen Objektiv kann ich leider nur träumen…

    Liebe Grüße von Kerstin

    • Huhu Kerstin (Terragina) :-)
      Im Garten haben wir auch seit Jahren Eichhörnchen. Es ist zwar immer nur eines und es wird immer der gleiche Kobel besetzt … aber das regelmäßig. Wir haben viele hohe Nadelbäume am Rand des Gartens, da fühlen sie sich wohl. Aber da wir relativ nah an Wald und Feld wohnen, halten sich die meisten wohl doch im Wald auf :-)
      LG und schönes Wochenende
      Frauke

  • 600mm – wow…

    Man merkt, dass ihr in einer ganz anderen Klimazone wohnt. Bei Xaver im Stall ist immer noch alles weiß….
    Früher gab es bei uns in der Firma Dienstag den halben Tag frei, dies wurde aber vor 10 Jahren abgeschafft mit den Hinweis, dass Nürnberg keine Faschingsregion ist.

    • Huhu Heike,
      ja, ich bin auch total neidisch auf den GöGa *ggg*
      Hier im Rheinland ist wirklich eine andere Klimazone. Schnee ist sowieso selten, nur morgens sind die Wiesen etc. von Bodenfrost bedeckt. Das ständige Kratzen geht mir sowas von auf den Senkel ;-) Heute Morgen waren es aber 3 Grad plus … kein Kratzen … yeah :-)
      Früher hatten wir grundsätzlich Weiberfastnacht und Karnevalsdienstag nur halbtags Dienst und Rosenmontag war frei. Seit einigen Jahren müssen wir an allen Tagen normal arbeiten, wobei Rosenmontag eben keine Besetzungspflicht herrscht.
      LG Frauke

  • Da hätte ich Dich doch gern begleitet. Allerdings habe ich nicht so ein tolles Tele. Neulich saß eine Haubenmeise bei uns am Fenster, aber ich konnte sie nur unscharf fotografieren. Und gestern wieder. Man, die würde ich doch gern mal zeigen. Habe aber keine Tele, die Fenster müssten geputzt werden und morgens war es auch noch leicht duster. Pech also auf der ganzen Strecke :traurignick:
    Dafür kann ich Deine Aufnahmen bewundern und am liebsten schaue ich Eichhörnchen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Huhu Kerstin :-)
      Haubenmeisen sind niedlich. Hier sieht man sie leider seltener. Bewusst habe ich erst eine Einzige gesehen und das war im Wald. Vielleicht fliegt sie mir ja mal vor die Linse ;-)
      Tja, das Problem mit den Fenstern ließe sich ja schnell regeln ;-) Aber ich kenn das … meine möchten eigentlich auch dringend geputzt werden, aber ich verschiebe das auch sehr gerne *ggg*
      LG und ein schönes Wochenende.
      Frauke

  • Tja, so schöne Vogelbilder würde ich auch gerne mal hinbekommen. Überhaupt erstaunlich, dass es dort Spechte gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive