Zitate über Hunde

2006-0014-Berner-Sennenhund

 

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin und ich weiß genau, er versteht mich.
Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt.
An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze aber ich sag keinen Ton.

Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!

W. Daayton Wedegefarth

 

Wenn Du einen verhungernden Hund aufnimmst und dafür sorgst, daß er wohl gedeiht, wird er Dich nicht beißen. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen Hunden und Menschen.

Mark Twain

 

Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger über sie sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

Thornton Wilder

 

Wer Tiere quält, ist unbeseelt, und Gottes guter Geist ihm fehlt.
Mag noch so vornehm drein er schauen, man sollte niemals ihm vertrauen.

Goethe

 

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde.
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde

Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung,
Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen,

wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrlichesGesicht man ohne Mißtrauen schauen kann?

Schopenhauer

 

Ich fand heraus, daß einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.

Doris Day

 

Je mehr ich von Menschen sehe, um so mehr liebe ich Hunde!

Madame de Stael

 

Sich einen Hund anzuschaffen, ist für uns Menschen die einzige Möglichkeit, uns unsere Verwandten auszusuchen.

Mordecai Siegal

 

Mit Geld kann man einen wirklich guten Hund kaufen, aber nicht sein Schwanzwedeln.

Josh Billings

 

Eine Welt, worin ein Hund auch nur ein einziges Mal Prügel bekommt, kann keine vollkommene Welt sein.

Friedrich Hebbel

 

Wenn du mich lieben willst, so liebe meinen Hund.

St. Bernhard von Clairvau

 

Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich.

Fürst Bismarck

 

Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

Ein Zentimeter Hund ist mir lieber als ein Kilometer Stammbaum.

Dana Burnett

 

Wir sind allein, vollkommen allein auf diesem Zufallsplaneten. Und von all den vielen Lebewesen hat keines außer dem Hund einen Bund mit uns geschlossen.

Maurice Maeterlinck

 

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

 Louis Armstrong

 

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.

Ernst R. Hauschka

 

Vielleicht versteht der Mensch die Hunde oft nicht richtig, weil er trotz ausgefeilter Sprache nicht selten unfähig ist, mit der eigenen Spezies zu kommunizieren.

Günther Bloch

 

Es lässt sich kaum bezweifeln, dass die Liebe zum Menschen beim Hund zu einem Instinkt geworden ist.

Charles Darwin

 

Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.

Robert Lembke

 

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt, als die Freundschaft eines Menschen.

 Konrad Lorenz

 

Wer sah jemals einen munteren Hund in einer verdrießlichen oder einen traurigen in einer glücklichen Familie.
Mürrische Leute haben mürrische Hunde, gefährliche Leute gefährliche.

Marcus Aurelius Antonius

 

Ein Hund der bellt, ist mehr Wert, als ein Mensch der lügt.

Henry de Montherland

 

Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

George Bernard Shaw

 

Viele Menschen wissen von ihren Hunden nicht viel mehr, als was sie gekostet haben.

Horst Stern

 

Die Hunde haben mehr Spass an den Menschen als diese an den Hunden, weil der Mensch offenkundig der komischere der beiden Kreaturen ist.

James Grover Thurber

 

Kategorien
Schnüffel-Archive