– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –
Kategorien
Schnüffel-Archive

Der Naturpfad Langeloh

 

Der Naturpfad Langeloh ist ein ca. 5 km langer Rundwanderweg mitten im Bergischen Land und er startet und endet in Castrop-Rauxel am Wanderparkplatz neben dem Hotel Daun. Er ist ausgeschildert und man benötigt keine Wanderkarte, sondern folgt einfach den gelben Pfeilen. Die Schilder mit dem gelben Pfeil stehen allerdings nur immer an den Stellen, an denen eine Richtungsänderung erfolgt.

Es sei aber darauf hingewiesen, dass an 2 Stellen die Markierung fehlt. Startet man die Runde gegen den Uhrzeigersinn und verlässt man das 2. Teilstück, das durch die Ortschaft verläuft (linker Hand befindet sich hier ein großes Gehöft), dann geht es zunächst vorbei an Äckern und schließlich wieder rechts in den Wald hinein (hier ist noch ein Hinweis vorhanden). Jetzt geht es ein Stück durch den Wald geradeaus und an der nächsten Möglichkeit, an der man links abbiegen muss, fehlt das erste Hinweisschild. Biegt man links ab, geht es kleines Stück bergab und man kann am Ende des Weges von oben schon einen kleinen Holzsteg erkennen, der über den Rossbach führt. Direkt nach Überqueren des Baches geht es ein paar „Stufen“ hinauf, hält sich links und folgt dem Bachlauf zurück, der nun linker Hand liegt. Danach ist der Weg wieder ausgeschildert. 

Kinderwagentauglich ist der Weg m. E. nicht, da die Wege (gerade im Wald) teils recht uneben sind und es zu Anfang und am Ende der Runde ziemlich steil runter bzw. wieder rauf geht. 

Von der Länge ist die Runde genau das Richtige für einen nicht allzu langen, aber auch nicht zu kurzen Spaziergang. Der GöGa und ich waren vorletzten Sonntag ziemlich genau 2 Stunden unterwegs, wobei man hier eine kleine zehnminütige Pause und mein ständiges Stehenbleiben zum Fotografieren berücksichtigen muss. ;-)

Die Strecke verläuft am Anfang und wieder gegen Ende durch den Wald. 2 Teilstücke gehen durch die Ortschaft und ansonsten geht es vorbei an Feldern.

Im Sommer oder im Herbst, wenn die Bäume wenigstens schön bunt sind, ist das bestimmt eine ansehnliche Strecke. Ende September, ohne Sonne und mit schon leeren, braunen Äckern drumherum war es jetzt nicht so besonders schön.

Hier ein paar Bilder der Runde …

 

 

So, das war es für heute. :-)

Habt einen wunderschönen Donnerstag und willkommen im Oktober. :-)

Eure

 

11 Antworten auf Der Naturpfad Langeloh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: