Kategorien
Schnüffel-Archive

Der Fall Uli H.

ER ist einer der Gründe, warum der FC Bayern so erfolgreich ist, aber auch der Hauptgrund, warum ich das Konstrukt FC Bayern schon immer total unsympathisch fand, auch wenn sie zugegebenermaßen tollen Fußball spielen. Jetzt ist der Herr Saubermann also aufgeflogen. Selbstanzeige … das ich nicht lache ! Auch die macht man nur, wenn man sich in Gefahr sieht.

Ich kann nur hoffen, dass Herr H. soviel Anstand besitzt und heute Abend beim Hinspiel des Halbfinal-Championsleague-Spiels gegen Barca, wenn überhaupt, gaaaaanz weit weg von der Auswechselbank sitzt oder am besten gar nicht im Stadion ist. Man kann nur hoffen, dass durch die Affäre H. nicht soviel Unruhe in die Mannschaft gekommen ist, dass es sich auf die bisher wirklich geniale Saison auswirkt.

Es ist eben doch nicht alles Gold was glänzt !

2 Antworten auf Der Fall Uli H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: