Der erste sommerliche Tag in 2015

 

War das am Freitag nicht ein geiler Tag ?

Also ich hoffe natürlich, dass er bei euch genauso schön war wie bei uns. 24 Grad und Sonne satt ! So sah es bei uns aus. T-Shirt-Wetter ! Wie geil, wieder ohne Jacke vor die Tür gehen zu können.  :huepfdreh:  

Da das Wetter genauso herrlich angekündigt war, habe ich mir in weiser Voraussicht einen Tag auf Überstunden frei genommen, um bei diesem Wetter draußen sein zu können.

Zunächst bin ich in den Botanischen Garten in Bonn gefahren. Er befindet sich zum größten Teil hinter dem Poppelsdorfer Schloss. Einmal im Jahr muss ich dahin. Ich liebe die kleinen Mauereidechsen, die dort seit Jahren standorttreu sind.

Ein paar Aufnahmen sind mit dem Handy gemacht. Qualimäßig nicht so dolle … aber egal. :-)

Erinnert sich noch irgendwer an meinen Besuch im letzten Sommer, wo der Künstler Borowski seine Glasfiguren dort ausgestellt hatte ? Wenn nicht, hier könnt ihr sie euch nochmal angucken. Die Figuren sind toll, aber auch recht teuer … aber eine davon durfte im Botanischen Garten verbleiben … in der nachfolgenden Galerie könnt ihr den schönen Vogel sehen. :-)

 

Zum Vergrößern wie immer anklicken! 

 
Im Anschluss bin ich dann nach ewiger Zeit endlich mal wieder in die Wahner Heide an die ehemalige Panzer Waschanlage in der Nähe von Altenrath gefahren. Die Wahner Heide war ja lange Zeit Übungsgelände des belgischen Militärs. Das alte Auffangbecken für das Putzwasser hat sich im Laufe der Jahre mit Regenwasser gefüllt und es entstand über Jahre eine kleine Oase mit Fröschen, Molchen, Schnecken, Blutegeln, den verschiedensten Libellen und von Zeit zu Zeit lassen sich auch Ringelnattern dort blicken. Dort ist der Tisch für sie ja reichlich gedeckt.

Für Libellen ist es noch zu früh im Jahr. Die brauchen noch ein paar Wochen. Aber Frösche und Molche haben sich mittlerweile nach dem Winter wieder dort eingefunden.

Leider veralgt das Wasser von Jahr zu Jahr mehr und immer mehr tote Blätter sammeln sich am Grund von den nebenstehenden Bäumen, sodass das Kleinod von Jahr zu Jahr weniger Frösche anzieht und auch die Ringelnattern lassen sich nicht mehr ganz so häufig dort sehen. Eigentlich müsste das Becken mal von Menschenhand ein bisschen entalgt und gesäubert werden, aber man überlässt es ganz sich selbst, was in diesem Fall glaube ich mal keine so gute Lösung ist, obwohl ich sonst immer sehr dafür bin, dass man die Natur alleine machen lässt. Ich habe aber gehört, dass das Becken sowieso manchem ein Dorn im Auge ist und man es am liebsten zuschütten würde und ich bin froh, dass dies bis jetzt noch nicht geschehen ist.

Die gegenüber der alten Panzerwaschanlage gelegenen alten Kasernengebäude wurden mittlerweile komplett abgerissen und die Sandheide kann dort langsam wieder Fuß fassen.

Kaum am Becken angekommen, sah ich eine Ringelnatter, die allerdings schnellstens im Dickicht verschwand und ich konnte gerade noch die Kamera zücken, um sie überhaupt fotografieren zu können. Das Bild ist nicht schön, aber als Doku reicht es. Dann entdeckte ich neben ein paar Fröschen eine Kröte im Dickicht. Ich denke, es ist eine Erdkröte. Aber auf die Entfernung mag ich mich nicht genau festlegen. Bei einem kleinen Rundgang in der Heide rund um die Anlage konnte ich nichts Nennenswertes sichten. An einem Moorloch gelangen mir dann ein paar Froschaufnahmen und auch hier ließ sich kurz eine kleine Ringelnatter blicken. Sie war allerdings so weit weg, dass das Bild auch hier wieder nur zur Doku reicht.

Aber jetzt die Bilder aus der Heide.

 

Zum Vergrößern … naja, ihr wisst ja. ;-)  

 

Abends haben wir uns dann mit Freunden zum Angrillen 2015 getroffen. ;-) Alles in allem war es ein wunderschöner Tag, bei dem ich mir wie jedes Jahr am ersten schönen Sonnentag in Fotografenmanier den Nacken verbrannt habe. ;-)

Leider kann ich euch immer noch nicht den versprochenen Post von letztem Sonntag zeigen, denn ich habe immer noch keine Antwort auf meine Nachfrage, ob ich die Bilder veröffentlichen darf. Ich finde, das ist keine Art und Weise. :-(

So, genug für heute.

Habt einen wunderschönen Samstagabend und einen noch schöneren Sonntag.

Eure
Frau Fröhlich 

 

 

21 Antworten auf Der erste sommerliche Tag in 2015

  • Das scheint ja ein kleines Paradies zu sein. Die Aufnahme von der Ringelnatter ist klasse.

    • Das ist auch ein kleines Paradies Ute und ich hoffe, es bleibt noch lange erhalten. :-)
      Hab einen schönen Abend. Ich hoffe, deinen Füßen geht es wieder besser !
      LG Frauke

  • Supertoll hast du den Tag genutzt – und dann noch ein paar Schlangen gesehen!

  • „Carpe diem“ fällt mir da spontan zu ein. So schöne Naturfotos hast Du uns mitgebracht und die Echsen- und Frosch-Bilder sind wirklich toll geworden. Es hat mir ganz viel Spaß gemacht, durch Deine Fotos zu klicken. Wenn ich richtig sehe, hat die Kröte gerade einen kleinen Besucher gehabt?

    Toll – und wenn die Wetterfrösche im Radio recht behalten, bekommen wir den nächsten fast sommerlichen Tag schon ganz bald!

    Liebe Grüße zu Dir und einen schönen Sonntag,
    Kerstin

    • Huhu Kerstin (TG),

      Carpe diem … das habe ich getan. :-) Ohja, Frösche und Kröten haben ganz oft sogar Mücken auf dem Kopf sitzen. Die Armen bleiben auch nicht verschont.

      LG Frauke

  • Huhu liebe Frauke,
    hach…Deine Fotos sind einfach der Wahnsinn, besonders die Frosch-Session ist genial :)
    Ich wünsch‘ Dir und Deinen Süßen noch einen wunderschönen Sonntag! Knuddis Deine Biene mit Babsy und Urmelchen

  • Da hast du den 1. tollen Sommertag ja richtig gut ausgenutzt und wieder tolle Foddos gemacht :huepfdreh:
    Schnurrer Engel und Teufel

    • Huhu Engel und Teufel,
      ja, den Tag galt es zu nutzen. Heute war es auch wieder sehr schön bei uns, aber leider musste ich ja arbeiten *grummel*
      LG Frauke

  • Ich finde auch, der Tag war gelungen und die Bilder ebenfalls ♥

  • Sooooo schöne Fotos!!!
    Dankeschön ♥
    Wir sind im Moment etwas sehr von der Frühjahrsmüdigkeit betroffen und schaffen keine Blogrunden :rotwerd: :rotwerd: wir lesen zwar fleißig mit, so haben wir auch mitbekommen, dass wir die Inspiration für den Schmetterlingsausflug waren :huepfdreh: deine Fotos wieder WOW!!!! hihihi – und auch einen Flattermann am Kopf ;-) wir haben auch gelesen, dass die armen Ories von dir geärgert werden :neinnein: der arme Hase :kaffee: :nicken:
    aber zum Kommentieren – da sind wir meist schon wieder weg :rotwerd: doch wir werden uns bemühen die Frühjahrsmüdigkeit zu besiegen :huepf: :haue:
    Habt einen schönen Sonntagabend und für morgen einen guten Start in die neue Woche
    Liebe Grüße und ein paar Streicheleinheiten für die Ories schickt euch
    Michaela mit den Fellindianern

    • Huhu Michaela,
      dankeschön … ich zeige sie euch gerne. So kann man auch mal sehen, wie es bei uns in der Umgebung so aussieht. :-)
      Frühjahrsmüde bin ich nicht mehr. Das habe ich anscheinend hinter mir gelassen und auch die Zeitumstellung hat mein Körper gut und schnell verkraftet dieses Mal *staun*.

      Ja, ihr wart Inspiration … eine schöne Inspiration. :-)

      Aber ich ärgere doch die Ories nicht … nie und nimmer nicht. ;-)

      LG und kurier die Frühjahrsmüdigkeit fein aus. ;-)
      Frauke

  • Richtig tolle Fotos.

    Grüßle ♥ Mathilda

  • Das sind schöne Frühlingsbilder – und so viele Frösche! Küssen musst Du ja keinen mehr :love: Hast schon Deinen Traumprinzen gefunden.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  • Sehr schöne Bilder! Die Eidechsen sind sowieso meine Lieblinge :D

    • Hi Simon,
      ich danke dir. :-) Ja, die Echsen mag ich auch sehr und was fänd ich es schön, wenn ich endlich mal eine Smaragdeidechse zu Gesicht bekäme. Aber die wollen sich mir einfach nicht zeigen bei meinen wenigen Besuchen. ;-)
      LG Frauke

  • Was für herrliche Bilder! Ich wollte Dich schon auf den genialen Header ansprechen – hab erst mal geschaut, ob ich das Bild finde. Hab ich auch :) Und nun kann ich erkennen, worauf die Eidechse sich sonnt. Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive