Der Duisburger Zoo …

 

… war das Ziel am Mittwoch.

Leider war das Wetter nicht mehr ganz so gut, wie in den Tagen davor. Pulli statt T-Shirt war ein Muss (also für mich … dem GöGa ist ja eh tendenziell eher zu warm). Im Laufe des 6stündigen Aufenthalts im Zoo, der mir gar nicht so lang vorkam, zog der Himmel immer mehr zu und die Lichtverhältnisse waren an diesem Tag nicht ganz so günstig.

Irgendwie wirkt sich das auch auf meine Bilder aus, die mir dieses Mal zum großen Teil nicht so gefallen. Keine Sorge … zeigen werde ich sie euch natürlich trotzdem.

Und dann ist für diesen Urlaub auch erst einmal Schluss mit Bildern, denn 1. fehlt mir die Zeit in den nächsten Tagen dafür und Montag geht es ja leider nach 4 Wochen Urlaub wieder ab ins Büro *stöhn* und 2. waren wir gestern in Willich bei Canon Deutschland und haben meine Kamera zur Reparatur gebracht. Sie hat irgendein Software-Problem schätze ich. Der normale Startbildschirm wird nicht mehr so dargestellt, wie es eigentlich sein sollte. Auswirkungen auf die Kamera hatte das aber meines Erachtens nach nicht. Dann habe ich mein 100-400 mm Objektiv von Canon mitgenommen, damit zunächst ein Kostenvoranschlag erstellt wird. Irgendeine Gummierung oder so hat sich im Inneren des Objektives gelöst und Fetzen davon liegen jetzt vorne in der Linse. Ich hoffe, das wird nicht allzu teuer. Je nach Preis werde ich das auch nicht beheben lassen, denn dieser Zustand ist schon etwas länger so und wirkt sich beim Fotografieren nicht aufs Bild aus. 

So, jetzt lasse ich aber einfach Bilder sprechen. Wie gesagt … mir gefallen sie nicht so. Zum Vergrößern wie immer anlicken ;-)

 

16 Antworten auf Der Duisburger Zoo …

  • Herrlich, die Zoobilder. Die Erdmännchen sind einfach immer wieder süß. Rinder im Zoo, das ist selten.
    Ich halte die Daumen, dass deine Kamera repariert werden kann und du sie bald wieder hast. Der Herbst soll ja schön werden :nicken:

    • Huhu Ute,

      ja, der Duisburger Zoo hat einen Streichelzoo-Bereich, in dem auch alte Haustierrassen gezeigt werden. Unter anderem eben das Hinterwälder Rind :-)

      LG Frauke

  • Du hast die verschiedenen Tiere wirklich absolut toll in Szene gesetzt. Deine Bilder gefallen mir äußerst gut. Der Duisburger Zoo muss wirklich hübsch sein. Schade, dass er so weit weg ist von mir zuhause :-(

    LG
    Malina!

    • Huhu Malina,

      ja, der Duisburger Zoo ist wirklich schön und viele Gehege auch schon neuer gestaltet. Von dir ist er zwar weiter weg, aber dafür hast du bestimmt Zoos in der Nähe, die für mich zu weit sind und die ich gerne mal besuchen würde ;-)

      LG Frauke

  • Ohhhh, ich bin entzückt. so viele Tiere, die es in unserem Zoo nicht gibt.
    Hab ein schöne Wochenende und liebe Grüße von Mathilda ✿✿✿✿✿✿

  • Oh mein Gott, wie süüüß!!!
    Der schlafende Löwe…der Brillenbär….das Bild mit den Pflegerbeinen, ein herrlicher Beitrag, danke!:)

    • Huhu Ayse,

      bitte ! Habe euch gern eine Runde mit durch den Zoo genommen. Von dem Babykamel mit Pfleger habe ich noch ein paar Bilder, die sind leider nicht so gut geworden und man erkennt den Pfleger auch auf jedem Bild, sodass ich sie sowieso nicht zeigen dürfte. Da hat der Pfleger das Kamelbaby im Arm und schmust mit ihm bzw. spielt mit ihm. Da war soooo schön anzugucken :-)

      LG Frauke

  • Schöne Foddos habt ihr da mitgebracht :mrgreen: Das Pflegebeine-Foddo ist ja zum Brüllen :totlach: Und der kleine Panda ist ja wieder was für unsere Mama gewesen – sie mag die Art nämlich sehr gerne :nicken:
    Schnurrer Engel und Teufel

    • Huhu Engel und Teufel,

      die kleinen Pandas finde ich auch super süß. Leider sieht man sie oft nur einfach bequem in einem Baum zwischen nicht gut einsehbaren Ästen liegen, sodass Fotos oft unmöglich sind.

      In Duisburg hatten wir Glück. Die beiden Pandadamen, die das Gehege nun bewohnen, waren erst vor einigen Tagen zusammengeführt worden, sodass im Gehege immer noch eine gewisse Aufregung herrschte. Zumindest von der neu hinzugekommenen jüngeren Panda-Dame :-)

      LG Frauke

  • Oh fein, diese Fotoausbeute ist ja noch schöner! Der Silberrücken schaut aber böse, Erdmännchen bringen mich immer zum Lachen und beim Pinselohrschwein muss man schon beim Namen lachen :totlach:
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Huhu Kerstin,

      ja, der Silberrücken guckte wirklich so, als sähe er uns am liebsten vor und nicht hinter der Glasscheibe. Ich glaube, er fand es nicht so toll, dass eines seiner Weiber und das Jungtier so nah vor uns an der Scheibe rumturnten :-)

      LG Frauke

  • Ich finde die Fotos ganz toll :nicken:
    Die schlafenden Löwen haben dich sich an deine Bande erinnert :mrgreen:

    Kattas, ich finde die ja irgendwie knuffig :floet:
    Damals war Discovery Channel eine Serie mit einer Kattas Familie, seitdem bin ich von denen gefangen. :cool:

    Den Mandrill, ach den möchte man einfach nur in den Arm nehmen und trösten ;-)

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,

      ja, die Löwen waren klasse. Vor allem als Madam ihren Platz von ihrem Macker wiederhaben wollte. Vorher hatte er nämlich rechts und sie links gelegen und als sie kurz nach unten sprang, hat er sich auf ihren Platz gelegt, den sie sofort zurückhaben wollte, als sie zurückkehrte. Er war not amused, als sie ihn in den Nacken biss, fletschte kurz die Zähne, zog aber dann von dannen *lach*

      LG Frauke

  • Besser gehts nicht! Ich finde, da sollte der betreffende Tierpark unter deiner Regie dringend seine Internetpräsenz aufpolieren ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive