Kategorien
Schnüffel-Archive

Chinakohl mit Räucherlachs

Ich poste ja nun wirklich eigentlich keine Rezepte … aber dieses haben wir heute Mittag ausprobiert und es ist so lecker, einfach und schnell zu machen, dass ich es euch nicht vorenthalten will :-)

 

Chinakohl mit Räucherlachs (für 2 Personen)

Ihr braucht dazu:

1 EL Olivenöl
1 große Zwiebel
Saft einer kleinen Zitrone
1 EL Senf (wir haben mittelscharfen genommen)
1 Becher Schmand
350 g Chinakohl
200 g Räucherlachs
4 EL Dill (wir haben 3 gehäufte TL von dem bereits gehackten und gefrorenen genommen)
1 TL Kurkuma
Salz, Pfeffer

Chinakohl in Streifen schneiden. Räucherlachs in kleine Stücke schneiden. Zwiebel hacken und im Olivenöl glasig werden lassen. Dann die Zwiebelstücke mit dem Zitronensaft ablöschen. Senf und Schmand in die Zwiebeln einrühren und glätten. Den Chinakohl dazu, ein paar Mal umrühren und dann einfach 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann Salz, Pfeffer, Kurkuma, Dill und den Räucherlachs hinzufügen. Ein paar Mal umrühren und nochmal 3 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Fertig !

Die Menge reicht, um es als kohlehydratarme Mahlzeit ohne weitere Beilagen zu essen. Bei uns gab es allerdings Reis dazu.

Das war das erste Mal, dass ich Chinakohl verwertet und gegessen habe und auch Kurkuma kannte ich bislang nur vom Hörensagen :-) Ich hab noch nie so schnell und gleichzeitig lecker gekocht ! Leider kommt mir erst jetzt der Gedanke, dass ich vielleicht ein Foto hätte machen können. Jetzt ist es zu spät :mrgreen:

 

 

7 Antworten auf Chinakohl mit Räucherlachs

  • Lecker, lecker. Foto wäre gut gewesen.
    Bei und gibt es heute Graupensuppe :kaffee:

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Mathilda :schreib:

  • Hört sich gut an Frauke. Nee, war schon gut so ohne Foto *grins. Das macht nur Appetit ;).

    LG Gabi

    P.S: Ich bin mit meinem Blog umgezogen.

  • Sehr lecker sieht das bei Dir aus, Frauke. Das behalte ich definitiv im Hinterkopf und halte beim nächsten Einkauf mal nach Chinakohl Ausschau. Lieben Dank fürs Rezept.

    Viele liebe Grüße von Kerstin

    • Das ich das noch erleben darf … DU merkst dir ein Rezept, was ICH gebloggt habe. Das ist sonst anders herum *lach*
      Deine Kartoffelsuppe mit Croutons ist bei uns seit langer Zeit immer wieder regelmäßig auf dem Tisch. Wenn auch eher im Herbst und Winter :-)

      LG Frauke

  • Ja echt ey! Foto wäre nun der Hit gewesen :mrgreen:

    Wir kochen gerne (nur leider zu selten) mit dem WOK. Ich liebe es und Knackgemüse eh.
    Chinakohl ist auch nicht so unbedingt meins, jedoch das Rezept liest sich leckern.

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: