Kategorien
Schnüffel-Archive

Ach wie habe ich den ÖPNV doch "vermisst"

In den letzten 4 Wochen war meine Mama ja so nett, mir aufgrund meines Rückens mir ihr Auto zu leihen, um zur Arbeit zu fahren und zurück. Letzte Woche hatte ich Urlaub und den Freitag davor habe ich ihr dann ihr Auto zurückgeben müssen. Vielen lieben Dank nochmal, dass ich es überhaupt so lange haben durfte :-)

Da ich mein eigenes Auto ja erst morgen Nachmittag bekomme, musste ich heute Morgen und morgen Früh auch noch einmal mit dem ÖPNV fahren. Hach … was habe ich es vermisst, morgens um halb sechs an der Bahn mir die Füße abzufrieren, auf die natürlich verspätete Bahn zu warten, um im Anschluss am Bonner Hauptbahnhof meinen Anschlussbus nicht zu erwischen, der mir trotz „Rennens“ … so gut es mit meinem Rücken möglich war … vor der Nase weggefahren ist. Vielen Dank nochmal Herr Busfahrer, dass sie nicht in der Lage waren, einfach die Tür noch einmal zu öffnen, als ich davor stand :motz: , was dann noch einmal 15 Minuten in Eiseskälte am Bus warten hieß, um den nächsten zu bekommen.

Heute Nachmittag holt mich dann Gott sei Dank der GöGa von der Arbeit ab und morgen habe ich vielleicht mal Glück mit dem ÖPNV ;-)

Fahrt ihr eigentlich mit dem Auto oder auch dem ÖPNV zur Arbeit ? Oder bringt euch gar die Doitsche Bahn ?

Es grüßt euch die

8 Antworten auf Ach wie habe ich den ÖPNV doch "vermisst"

  • Och, das ist aber nicht nett und ich fahre mit dem Auto zur Arbeit, ein Bus fährt da nicht und soweit ist es nicht, dass ich mit der Bahn fahren müßte.
    Ist schon praktisch mit Auto, da kann ich nach Büroschluß gleich noch Einkäufe und andere Dinge erledigen.

    LG Mathilda :wink:

    • Schön, wenn man nicht so weit fahren muss Mathilda.
      Weit ist es bei mir auch nicht. Aber ca. 12 km sind es dann doch pro Strecke :-)

      Ja, das ist das gute am Auto. Man ist nicht an die Fahrzeiten der Bahn gebunden und ist einfach freier, wann man was erledigt.

  • Ich fahre mit den Öffentlichen, denn ich habe kein Auto mehr und werde auch nie wieder eins haben. Die von dir geschilderten Umstände kenne ich alle, auch Busfahrer, die so losbrettern, dass es einen durch den ganzen Bus wirft. Keinen interessiert es. Allerdings gibt es auch andere. Und das ist gut so.
    Manno, ich hoffe, dass es bald warm wird draußen. Die Kälte tut deinem Rücken garantiert nicht gut.

    Liebe Grüße von der Gucrun, die gleich wieder zur Straßenbahn muss :-)

    • Huhu Gudrun :-)

      Ja, Gott sei Dank gibt es auch die netten Fahrerinnen und Fahrer, aber die anderen fallen doch irgendwie mehr auf ;-)
      Und die Kälte ist tatsächlich der Horror für meinen Rücken. Ich hoffe, dass es bald endlich wärmer wird :roll:

      LG Frauke

  • Ich müsste mich jetzt eigentlich schämen. Habe nur 2 km bis auf Arbeit, aber die fahre ich mit dem Auto. Nur im Sommer kommt das Rad zum Einsatz. Aber ich hasse es, schon verschwitzt auf Arbeit anzukommen. Dazu muss ich heimzu die Geschäftspost mitnehmen, einkaufen, irgendwas ist immer, wo ich das Auto brauche.

  • Ich fahre auch immer und überall mit dem Auto hin.
    Ich weiß gar nicht mehr wie Busse & Bahn von innen aussehen. Das letzte mal bin ich vor etwa10 Jahren mit den Öffentlichen gefahren :mrgreen:
    Ich habe es gehasst, weil ich keine Menschenmassen mag und die Bahn oft überfüllt war. Dieser enge Körperkontakt mit Fremden ist mir einfach zu unangenehm. Da fühle ich mich nicht wohl und vermeide es wann immer es geht.

    Lg, Beate

    • Liebe Beate,
      ich hoffe, das kann ich bald auch behaupten, dass ich nicht mehr weiß, wie Busse und Bahnen von innen ausssehen ;-)
      Beim Thema „Menschenmassen“ sind wir wohl gleichgestrickt. Ich mag sie auch nicht und fühle mich darin unwohl und vermeide möglichst solche Situationen, wenn ich es planen kann. Nur, wenn wirklich eine Lieblingsband von mir ein Konzert in der Nähe gibt, dann überstehe ich sie gerne :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: