Kategorien
Schnüffel-Archive

2 Spazierrunden am Sonntag :-)

 

Am Sonntag hatten wir im Vorgebirge sehr schönes Wetter und so beschloss ich, um Ober-, Mittel- und Untersee in der Ville zu laufen. Den GöGa konnte ich überreden, mit mir zu gehen und so zogen wir am späteren Vormittag los. Es war recht schwül an den Seen und da mein GöGa beim Spazieren“gehen“ eher rennt, wurde es eine Runde flotten Schrittes, bei der wir ordentlich ins Dampfen kamen. Mit Stöcken wären es eher Walken gewesen. ;-)

Lt. Maps ist die Runde ca. 5,2 km lang, lt. meinem Handy 5,8 km.

Ein paar Bilder konnte ich dann doch von den Seen machen, da uns zwischendurch auch mal nach einer kurzen Rast war. ;-)

 

 

Tja, ich wollte ja eigentlich etwas mehr vor der Kameralinse haben, als die paar Seebilder und so bat ich den GöGa auf dem Rückweg nach Hause, dass er mich an einem Wanderparkplatz bei Heimerzheim am Kottenforst „rausschmeißen“ möge, damit ich den Rest des Nachhauseweges zu Fuß durch die Felder antreten und noch Fotomotive suchen konnte. :-)

Auch hier sind sich Maps und mein Handy nicht einig, wie lang die Strecke denn nun vom Parkplatz bis nach Hause ist. Maps sagt 6,4 km und mein Handy etwas über 8 km. Egal, als ich nach Hause kam, war mein Drang nach Bewegung an diesem Tag absolut befriedigt. ;-) Ob nun 11,6 km oder 13,8 km. Die 2 km machen keinen Unterschied, wenn es darum geht, wie erschöpft man später ist *ggg*. 

Es war in den Feldern auf jeden Fall gut heiß und so habe ich mir mal wieder in schöner Fotografenmanier den Nacken verbrannt. Aber da ich da ja schon vorgebräunt bin … der Sommer dauert ja nun schon etwas länger … war es dieses Mal nicht ganz so schlimm.

Am meisten gefreut hat mich, dass ich durch Zufall eine Hornisse entdeckte, die sich mit einem Bein an einem Pflanzenstengel festhielt, um mit den anderen Beinen eine Dickkopffliege festzuhalten und genüsslich zu verspeisen. Hab ich so auch noch nicht live gesehen und fotografieren durfte ich sie sogar auch. Allerdings fühlte sie sich nach dem 4 Klicken der Kamera doch wohl gestört (oder sie lässt sich nicht gern beim Fressen zusehen oder vielleicht hatte sie Angst, ich schnapp ihr den Leckerbissen weg) und so flog sie samt Beute von dannen. Aber als Dokufoto reicht das Bild allemal, was ich euch zeigen kann. :-)

Und in der Rinderherde bei uns oben in den Feldern sind ein paar Kälbchen recht frisch geboren … sooooo süß !!! :herz:  

So, jetzt aber erst einmal die Bilder … zum Vergrößern wie immer anklicken !

 

 

Ich hoffe, die 2 kleinen Runden haben euch gefallen.

Habt ein wunderschönes Wochenende ihr Lieben.

Eure

 

 

14 Antworten auf 2 Spazierrunden am Sonntag :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: