Kategorien
Schnüffel-Archive

Kranker Linus-Hase

Und weiter gehts im Krankenlager der Orienauten :-( Linus hat einen neuen Schub bei seiner Stomatitis (Mundschleimhautentzündung), die er erstmals Anfang September hatte, bekommen und es ist dieses Mal schlimmer als beim letzten Mal. Hatte er beim letzten Mal nur eine entzündete Stelle im Mund, sind es nun mehrere und der Arme hat deshalb natürlich zur Zeit wieder Schmerzen. Heute Morgen wirkte er lustlos und wollte noch nicht einmal Leckerchen, was bei mir alle Alarmglocken klingeln ließ. Also ab zur Tierärztin, die dann ein Aufblühen der Stomatitis und etwas Fieber aufgrund dessen feststellen musste. Seine Bindehautentzündung ist auch noch nicht so ganz weg, deshalb wechseln wir nun das Präparat. Die Ohren werden, auch wenn anscheinend wieder ok, noch ein bisschen weiter behandelt. Alle anderen Ories haben heute nun auch vorsorglich von mir ein Mittel gegen Ohrmilben in die Ohren bekommen, auch wenn ich immer noch davon ausgehe, dass das nicht der Grund für Linus leichte Ohrenentzündung war. Er hat durch seine Stomatitis (egal, ob mal mehr oder weniger schlimm) ein völlig durcheinander geratenes Immunsystem und er schreit deshalb quasi bei jeder Vire und Bakterie förmlich nach Einkehr in seinen Körper :-(

Linus bekam ein AB und Zylexis für das Immunsystem und Schmerzmittel, dass er nun erst einmal täglich von uns bekommt. Montag müssen wir dann wieder erscheinen. Da Linus sowieso seit Mitte des Jahres einige Zähne gezogen bekommen musste, werden ihm nun, wenn er wieder eine gute Phase hat, die verbliebenen Restzähne (bis auf die vier Reißzähne) gezogen, um damit hoffentlich die Stomatitis ein für alle Mal in den Griff zu bekommen. Hoffen wir, dass er nicht zu den 20 % Katzen gehört, bei denen das nicht hilft !

Im Moment liegt der Süße schnurrend auf meinen Armen und will kuscheln … das erschwert natürlich mein Geschreibsel hier ungemein *ggg*

Den anderen Ories geht es augenscheinlich gut *toi toi toi*

Drückt doch bitte unserem Linus alle Daumen, dass er bald wieder eine schmerzfreie Phase hat.

Ansonsten kann ich aus dem Hause Fröhlich nichts erwähnenswertes vermelden. Das Wetter im Vorgebirge ist kalt und heute Morgen sah es draußen so aus …

Mittlerweile ist es zwar immer noch frostig, aber der Nebel ist blauem Himmel und der Sonne gewichen. Sehr gerne würde ich jetzt rausgehen, um zu fotografieren, aber Linus Wohlbefinden ist wichtiger und der möchte heute eine extra große Portion Liebe und die soll er zur besseren Genesung auch bekommen.

Habt ein wunderschönes Wochenende.

6 Antworten auf Kranker Linus-Hase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: